Mein Hund leckt neuerdings immer gezielt meinen Hals ab, wie soll ich das deuten?

3 Antworten

Vielleicht macht Dein Hund das, weil Du auf Grund der derzeitigen Temperaturen am Hals Schweiß bildet und den will er weglecken.

Die Antwort von Revic ist sehr interessant. Lass Dich mal untersuchen.

Geh mal zum Arzt. Gab auch schon Fälle, wo ein Hund durch Lecken Krebs angezeigt hat.

Heute leckt er dich am Hals und morgen hat er deine Kehle im Griff.
Dann ist er das Alfa- Männchen. 🤔

Ich glaube wer von uns das Alpha ist steht außer Frage, das hab ich ihm recht früh schon klar gemacht und er wirkt auch nicht angespannt oder unausgeglichen.

Er hat allgemein ein sehr ruhiges und ausgeglichenes Gemüt daher steht denke ich außer Frage das er mich verletzen würde.

1

Der Hund von einer Freundin beisst meinen Hund, und das jetzt ist jetzt mehrere male vorgekommen?

Meine Freundin hat so einen kleinen Hund (mischling, 11 jahre alt) zu diesem Hunds Charakter : -wenn gegessen wird muss jeder schauen dass sein essen von diesem kerli nicht weggefressen wird. Auch nimmt er einfach von kleinkindern aus der Hand (immer!) das essen weg. Er spielt gerne mit anderen hunden aber zeigt immer dass er der cheff ist. ( zeigt seine zähne zwischendurch und knurrt ) kein anderer Hund darf ihm zu nahe kommen sonst beisst er gleich zu.( zu erst knurren zähne zeigen und beim 3,4 mal annäherung eines anderen Hundes beisst er zu)

unser hund ( mischling ) 2 jahre alt, sehr sozial, spielt mit kleinkindern wie mit einer Feder, hat noch nie andere Hunde attackiert angeknurrt oder zähne gezeigt geschweige denn andere hunde attackiert. Sie bellt nie, ist immer sehr aufmerksam, vorsichtig, sehr sozial und übelst Liebevoll mit allen wesen. spielt mit allen wesen sehr gerne.

heute war dieser kerli meine freundin ich und mein hund an der Emme. ( flüssli mit chill-platz an einem Waldrand)

mein hund verspielt , spiele mit ihm sehr lange , machen eine pause , kerli und mein hund beschnuppern sich spielen eine runde und zwischen durch, während ich mit meinem Hund auch in der nähe des kerlis aufenthals spiele, zeigt er immer wieder seine zähne und knurrt meinen hund an.

deb kerli kenn ich so. er war schon immer so zu anderen hunden.

nun meine freundin packt essen aus und der kerli ferfressen geht gezielt zu ihr und bettelt wie immer

mein hund kommt ein bisschen in seine nähe und gleich attakiert der kerli meinen hund lässt meinen hund nicht los

und zum ersten mal sehe ich wie meinen Hund den kerli am hals packt und zu boden stösst.

ich ziehe meinen hund weg, auf der anderen seite nimmt ein kollege den kerli weg und beide sind los voneinander.

der kerli hatte keine bisswunde garnichts kein blut nicht mal einen abdruck. wir haben genau geschaut .

nun wir haben nicht mehr diskutiert darüber.

die freundin meinte nur : ja man solle sich bei hunden nicht immer rein mische und die mal machen lassen.

sie hat ihren an die leine getan & ich meinen.

nun der kerli hat schon mehrere hunde gebissen, wo ich dabei war und auch blut fliesst. in unserer gruppe haben viele hunde und dieser kerli ist der einzige der wirklich nicht mit anderen hunden klar kommt. schlimm wirds wenn essen da ist.

kann man diesen kerli anzeigen? ich kann das nicht mehr.

ich wollte am liebsten die freuninn anschreien weil es jedes mal das gleiche. mit ihrem kerli ist.

sie hat ihren hund einfach 0 im griff.

dieser Hund muss einfach weg

weil die besitzerin schaut nicht zu ihm und übernimmt keine gute verwantwortubg.

...zur Frage

Die Beine meines Hundes zittern und sie benimmt sich komisch .....was kanns sein?

Hallo ihr alle , meine Hündinn gerade 1 Jahr und ein Monat zittert seit heute so komisch mit den Beinene. Sie ist ein Mischlingshund und zuerst haben wir gedacht es könnte überanstrengung sein ,weil unsere Hundesitterin vorgestern sehr lange mit ihr spazieren war ,aber auch sonst verhält sie sich irgendwie komisch. Wir haben einen Gasthund und mit dem ist sie immer super klar gekommen, sie spielen zusammen und schlafen nebeneinander, es gab nie Probleme. Doch jetzt ist knurrt sie immer so und geht auf ihn los, ohne ihn zu beißen. Sie bekommt als Futter Markus Mühle ,aber davon hat sie sehr wenig gegessen, weniger als sonst. Wir machen uns Sorgen.

Vielen dank schonmal <3

...zur Frage

Unser unkastrierter Rüde wird plötzlich von anderen unkastrierten Rüden angebellt/angeknurrt?

Hallo,

wir stehen vor einem Problem. Unser Labrador Buddy ist 3 1/2 Jahre alt und unkastriert. Wir haben noch nicht das Bedürfnis ihn kastrieren zu lassen, da er keine Anstalten macht, bei Hündinnen etwas wagen zu wollen, selbst wenn diese gerade läufig sind und er ist auch immer noch ansprechbar!!!

Nur wir haben derzeit ein Problem mit anderen Rüden, welche so wie es scheint, ebenfalls unkastriert sind.

Ein Vorfall ereignete sich vor gut 2 Wochen. Wir gehen im Feld spazieren und von hinten kommt ein anderer Hund (Labrador 2 Jahre) angeschossen. Schnuppert bei unsrem an Hinterteil, bis unsrer es mal gecheckt hatte, dass da ein anderer Hund ist. Erschreckt sich, dreht sich um und da hat man schon gemerkt, dass beide sehr dominant waren zu diesem Zeitpunkt. Ende vom Lied war, dass der andere Hund sich bald festgebissen hatte an unsrem. Obwohl sich unsrer auch auf den Rücken gelegt hatte, hat der andere Rüde nicht aufgehört!!! Wir mussten diesen dann weg treten, weil ansonsten wäre es böse ausgegangen, bis dann endlich mal der Besitzer des Hundes kam. Was macht unsrer, er wäre am liebsten wieder zu dem Rüden hin zum spielen, was der andere natürlich mit Zähne fletschen und anknurren entgegnet hatte.

Dann gestern wieder eine Situation, dass unser Nachbarshund von früher kam und die beiden sich beschnuppern wollten, dieser Nachbarshund dann aber auch direkt angefangen hat zu bellen und die Zähne zu zeigen usw.

So geht das im Moment nur noch hier in der Umgebung, wenn wir andere Rüden treffen, dass diese unsren anknurren & anbellen ...

Ergo können wir unsren im Moment nur noch mit den Weibchen spielen lassen.

Woran könnte dies liegen? Wir haben mittlerweile ja schon Angst gewisse Wege zu laufen, weil wir da genau wissen, das Person XY entlang läuft und es wieder zu einem Kampf kommen kann!!!

...zur Frage

,,Normales” Hundeverhalten?

Meine Hündin bzw. der Hündin meiner Eltern weißt Futterneid auf. Sie knurrt, selbst wenn man 8 m von ihr weg ist und sie greift an/beißt wenn man nur ein Schritt zu nahe kommt oder sich bewegt. Der Hund kommt wie eine wilde Bestie angelaufen, es ist ihr egal ob Kind oder Erwachsen. Meine Eltern sagen, aber es sei normales Hundeverhalten und wollen nichts dagegen machen. Ist das wirklich normales Hundeverhalten.?

...zur Frage

Warum ist mein Hund seit 2 Wochen plötzlich so kitzelig?

Ich kann meinen Labrador seit kurzem nicht mehr am Hals oder Bauch anfassen - ohne dass seine Beine anfangen zu scherren. Er war eigentlich nie so kitzelig bzw,. empfindlich. Was kann das sein? Evtl. eine Zecke, die sich festgefressen hat und ich nicht finden kann? Habe mal nur den Körper eine Zecke gefunden, nicht den Kopf. Oder neuerdings mische ich ihm gelegentlich etwas Rinti unters Trockenfutter. Liegt es vielleicht daran. Vor kurzem war ich auch beim Tierarzt mit ihm - eigentlich wegen der Impfung - die aber nicht durchgeführt wurde, da er an diesem 'Tag etwas Durchfall hatte. Die Ärztin kam gleich mit Akupunkturpunkte bespritzen und Diät-kam mir etwas abgezockt vor. Allergie Spritze?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?