Mein Hund kotet in mein Bett.

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Maßnahme Nummer 1: Der Hund gehört nicht in dein Bett! Du bist der Rudelführer, das Alphatier. Und wo der Alpha pennt, da pennt kein anderer! Mach dem Hund klar dass das Dein Platz ist und der Hund da nix verloren hat. Das Kacken kann ein Reviermarkieren sein, oder ein Zeichen für Missachtung. Kann sein das der Hund deine Vormachtstellung nicht anerkennt und die Stellung des Alphas inne haben will. Mach das Schlafzimmer zu und schmeiß den Hund aus dem Bett wenn er mal wieder da rein hüpfen sollte.

Das der Hund seinen eigenen Kot in die Wohnung trägt habe ich noch nie gehört, dazu kann ich nichts sagen.

Deine Antwort ist jetzt für mich anders interessant, die Aussage mit Bett und Rudelführer haben zu uns auch mehrere Trainer gemacht, vor allem bei Dominanz. Hier allerdings kam das große Kontra, es hätte nix mit Rang zu tun heute. Allerdings durfte mein Hund noch nie ins Bett, mein Mann wollte das auch von Anfang an nicht.

 

0

Ist sie nicht ausgelastet? Hunde in dem Alter wollen beschäftigt werden und die Welt kennenlernen. Die beiden befinden sich nun in der Prägephase und MÜSSEN nun auch alles kennenlernen. "Ich gehe regelmäßig mit ihnen runter." Das reicht nicht! Sie müssen nun mit Reizen konfrontiert werden und brauchen (mehrere kurze) Spaziergänge!

ist es viell. langeweile? mit 4 mon. sollten sie aber stubenrein sein. ich habe meinem hund eine große kiste mit katzenstreu gemacht, weil ich auch treppen gehen muss. wenn ich merkte, dass er irgendwo hinmacht, dann hab ich ihn schnell dareingesetzt. der wurde dadurch sehr schnell stubenrein. evtl. bringt das auch bei der kleinen was.

Also die Antwort von dir zu hören schockt mich jetzt ein wenig...

0

Mit vier Monaten stubenrein? Ist für viele Hunde, gerade die größeren, wohl eher Wunschdenken, als Realität.

0
@Maro95

Katzenstreu ist lebensgefährlich für Welpen, die nehmen doch alles auf und können daran ersticken. Der Hund ist zudem keine Katze, sondern muß eben als Welpe mehrmals täglich raus. Mit 4 Monaten stubenrein? Niemals!

Wenn dann lieber diese Pads / Unterlagen nehmen und diese immer weiter bis zur Türe rücken. Das ist besser als Katzenklo, denn das steht für das, wie es heißt: für KATZEN!! Das ist für einen Hund keinesfalls artgerecht.

0
@Monasophie17

mein hund war bereits fast 4 monate alt. die holzfaserstreu war völlig ungefährlich für ihn. nach wenigen wochen ist er von alleine nicht mehr reingegangen. was ist daran verwerfliches?

0

Was möchtest Du wissen?