Mein Hund knurrt und bellt nachts, wie kann ich ihn beruhigen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja, ich denke schon: kannst du denn problemfrei schlafen, wenn sich die Leute im Obergeschoß so laut und ignorant verhalten?

Gibt ja für alles Toleranzen und eine Hausordnung. Die gilt auch für die Nachbarn. Dein Hund verhält sich prima! Lass ihn bellen und knurren..und knurre solidarisch mit. Hört sich blöd an, ich weiss. Dennoch: nimm ihn in den Arm und streichle ihn zärtlich, GoodGirlsKills. Er hat Recht, verstehst du?

Seine Haltung ist die einzig Senkrechte bei dieser Angelegenheit ;) Definitiv. Ich kenne Hunde und verstehe mich gut mit ihnen. Hab' leider keinen eigenen...vielleicht bringst du mich mit deiner Frage auf so'nen Trichter...man(n) wird seh'n...noch'n bisschen Tee trinken..oder so^^

Ja, nicht mit ihm um die Wette knurren, das nicht. Nein, ganz sanft einfallen in sein Knurren...von ganz weit unten in dir selbst...und langsam es sich entwickeln lassen...lass ihn und dich hinspüren....denn er wird - wieauchduselbst - sehr überrascht reagieren...und wenn es nichts weiteres provoziert...also in grösstmöglicher Ruhe aus deinem Inneren sich entwickelt...dann wirst du ihm eine große Freude machen: ich garantiere es dir ;D

PS: Nimm dir am besten bei Gelegenheit vor, gemeinsam mit deinem Hund nach oben zu marschieren...klopf klopf..."Hallo?"..."Ja, was wollen Sie?"..."Tja, wir beide, mein Hund und ich sind der Ansicht, daß..."

Wenn das nicht fruchten sollte, informierst du einfach den Hausmeister oder die Hausverwaltung: dann hat sich's ausgetobt da oben, wetten?!

...und grüsse bei Gelegenheit deinen süssen Hund per Extraknurri von mir..okay? Mit nem Lächeln im Gesicht - jayjay22^^ - Ciao


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde es dem Hausmeister melden,oder persönlich klären .... Eher zweiter es ,wenn sie dann so weiter machen ,dann Hausmeister ,und dann Polizei (aber nich zu oft) ok Spaß beiseite ,also ich würde mit meinem Hund schhhhhhhh machen ,ein bisschen kuscheln ,und heile Welt machen ,den wenn du wütend oder es einfach nur ätzend findest, guckt dir dein Hund das ab.
Bzw. Reagiert dann Ähnlich auf die Situation. Wenn er die Grenze übertritt, sag auch ruhig schon mal aus,nein, oder was die Leute heutzutage hakt sagen.
Hoffe da hört bald auf -Mh

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn alles Reden nichts nützt.. sollte Vorrang haben...

Danach die Hausverwaltung, Vermieter anrufen.. Vieleicht nehmen Deine Nachbarn die ernst.

Ansonsten leibt bei Ruhestörung nur die Polizei.

Dein Hund hat einfach nur Angst.

Und Du fühlst Dich auch nicht wohl.

Ich bin aus meiner Wohnung ausgezogen in ein Einfamilienhaus... Jetzt habe ich meine Ruhe.

Mario

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?