mein Hund knurrt mich an,wieso?

15 Antworten

wenn du ihn während des Schlafes streichelts dann ist es auch kein wunder wenn er knurrt oder sogar beißt genauso mit dem an der Schulter drücken dein Hund mag das einfach nicht wenn du nicht möchtest dass er dich anknuurt oder beißt dann lass das lieber

Du bist noch recht Jung. Deine Eltern müssen das Problem behandeln. Dich nimmt der Hund nicht ernst.

Und aus der Ferne kann man dagegen eh nichts machen, weil man nicht sieht wie der Hund sich genau verhält, Körpersprache etc. Knurrt dich dein Hund an lass die Finger von ihm, knurren heißt lass mich in ruhe.

Und allererst zum TA durchchecken lassen nur weil er nicht humpelt oder winselt heißt das nicht das er keine Schmerzen hat.

Dann suchst du und deine Eltern ein guten Trainer, der Hausbesuche macht. Jeder Rat der hier gegeben wird kann alles nur verschlimmern, da keiner von uns den Hund kennt.

sag mal - schalt mal bitte dein gehirn an und dein gefuehl! dein hund mag nicht "unangenhem" angefasst werden -du machst es trotzdem? dein hund mag nicht im schlaf gestoert werden -du machst es trotzdem?

lass das alles bleiben - sonst wirst du wirklich mal gebissen. dein hund zeigt dir deutlich, er will das nicht. respektiere das bitte!

was wuerdest du dazu sagen, wenn dich jemda im tierfschlaf anpackt? immer weider anpackt, wo du es ncht magst?

kaufe dir einen spielzeughund -den kannst du nach herzenslust behandeln wie du willst -euren familinehund laesst du bitte in ruhe!

Glaubst du ich mach das mit Absicht????? Ich geb mir ja Mühe sie nicht in der nacht an zu stubsen das passiert immer wenn ich mich im schlaf bewege.und ich hör ja auch auf an unangenehmen stellen an zu fassen ich meind für sie ist ja schon unangenehhm am oberschenkel und halt dich zurück kannst ja auch mal nett anworten und nicht so rechthaberisch

0

Hund beißt mich und knurrt mich laut an!

Hey Ich habe eine Labrador Hündin die nun 18 Wochen alt ist. Seit ein paar Tagen knurrt sie, stellt das Nackenfell auf und will mich beißen, wenn ich ihr zu nahe komme, wenn sie z-B. einen Knochen kaut. Heute hat sie sich erbrochen und wollte alles wieder aufessen. Ich wollte sie davon abhalten, sonst hat das prima geklappt doch nun hat sie mich total gebissen und angeknurrt! Was kann ich da gegen machen?

Vielen Dank im Vorraus

...zur Frage

MEIN HUND HAT MICH GEBISSEN! HILFE?

Mir ist heute was ganz dummes passiert! Mein Hund hat sich heute mit einem anderen Hund gestritten also die haben sich angeknurrt und so. Ich bin dann dazwischen gegangen und mein Hund hat mich voll in den Finger gebissen( Ich weiss dass man nicht dazwischen gehen sollte wenn Hunde sich streiten). Soll ich zum Arzt gehen?

...zur Frage

Hund schnappt nach mir wenn er was im Fang hat?

Hallo zusammen. Heute hab ich eine ganz ernste Frage, und zwar schnappt unser Hund. Nicht einfach so, aber wenn er etwas gefunden hat, was ihm gefällt und man ihm darauf den Befehl "Aus" gibt, dann zieht er den Schwanz ein und knurrt. Meinem Bruder hat er so in die Hand gebissen, als er versucht hat zu nehmen, dass sie genäht werden musste... Ich bin wirklich schockiert und trau mich auch ehrlich gesagt nicht, da ran zu gehen, da ich Angst habe, dass er mich beisst. Selbst nach meinem Vater hat er schon geschnappt, der eigentlich eine Respektperson für ihn ist. Mexx (der Hund) ist jetzt fast ein jahr alt. Was kann ich dagegen machen? Gibt es irgendwelche Maßnahmen die ich da anwenden kann?

Liebe Grüße und vielen Dank, Anton

...zur Frage

Psychisch kranke Freundin und aggressiver Hund - wie händeln?

Hallo,

diese Frage ist absolut ernst gemeint und ich hätte gerne wirkliche Antworten. Ich weiß, wie surreal das klingt, aber es ist die Wahrheit.

Also wer in meinen vorherigen Fragen gestöbert hat, hat vielleicht bemerkt, dass ich in der Vergangenheit große Probleme mit meiner Freundin hatte (sie hat Borderline, möglicherweise Schizophrenie - das diagnostizierten zwei Ärzte kürzlich - und eine Essstörung, die sie inzwischen überwunden hat). Wir mussten sehr viel durchmachen, aber inzwischen weiß ich über sie Bescheid und wir versuchen, das alles hinzukriegen, weil wir uns lieben. Da sie Bindungsängste hat, wurde ihr alles zu eng und sie "verliebte sich" in jemand anderen (zum Eigenschutz - war keine Liebe). Dann ist sie komplett zusammengebrochen und kam als Notfallpatientin in eine Klinik. Das war vor ungefähr einem Monat. Sie wollte dort nicht sein und hat es geschafft, bei einem ihrer Ausflüge abzuhauen.

Dann habe ich bis vor drei Wochen nichts von ihr gehört. Ich hatte die Hoffnung schon fast aufgegeben, doch irgendwann hat sie sich der Polizei "gestellt", die nach ihr gesucht hat. Sie kam wieder nach Hause und möchte jetzt wieder einen Platz in der Klinik, sie hat sich bei mir entschuldigt und wir sind immer noch zusammen. Das Problem ist, dass sie kurz nachdem sie abgehauen ist, einen Hund gefunden hat. Mit diesem Hund verbindet sie wirklich viel, weil er sie durch diese schwere Zeit begleitet hat und sie ihn vor dem sicheren Tod gerettet hat. Wir haben schon versucht herauszufinden, woher der Hund kommt und es hat sich herausgestellt, dass er einem Tierheim entlaufen ist. Da Freyja und ihr Buster sich so lieben, durfte sie ihn behalten.

Dieser Hund hat allerdings etwas gegen Fremde (bzw gegen jeden, der nicht Freyja ist). Sobald ihr jemand nahe kommt - ihr zum Beispiel nur die Hand schütteln will - knurrt er denjenigen an, weil er das als möglichen Angriff gegenüber Freyja sieht. Er hört auf ALLES, was sie sagt aufs Wort und hat auch noch nie irgendjemanden gebissen. Sie muss nur einmal "Buster" rufen und er ist ein Engel. Aber ein Problem ist das trotzdem, weil sich keiner mehr ihr nähern kann außer ihm. Man konnte sie kaum zum Arzt bringen, weil Buster halb hohlgedreht ist. Sex können wir auch gar nicht mehr haben, weil er winselt und knurrt, wenn er daneben liegt und wenn man ihn aussperrt und er von Freyja irgendetwas hört (Stöhnen, Schreien), zerkratzt und zerbeißt er die Tür.

Aber man kann ihr den Hund doch auch nicht wegnehmen, wenn die beiden sich so lieben und brauchen. Der Hund hilft Freyja wirklich über diese Krankheit hinweg und das kann man ihr ja nicht wegnehmen.

Tut mir leid für den lange Text. Und nochmal: Bitte nicht löschen, das ist alles mein voller Ernst. Und für die, die sagen, die Beziehung hätte keinen Sinn: Wir lieben uns und kämpfen nun einmal.

...zur Frage

Was bedeutet es, wenn der Hund knurrt, aber mit dem Schwanz wedelt?

Hallo, ich hab ein kleines Problem mit meinem Golden Retriever (ca. 8 Jahre). Immer wenn ich von der Schule oder sonst woher nach Hause komme, kommt er natürlich zu mir und will mich begrüßen. Wenn ich ihn dann streichle und mit ihm rede, fängt er plötzlich an tief zu knurren, wedelt aber trotzdem mit dem Schwanz. Ich geh dann meistens einfach, manchmal schimpfe ich aber auch mit ihm, doch dann fängt er weiter an zu knurren und fängt an leicht zu zittern. Das macht er aber nicht nur bei mir, sondern auch manchmal bei meinen Zwei anderen Geschwistern (sind alle Drei schon über 15 Jahre alt). Bei meinen Eltern macht er es nicht. Ich weis nicht genau wie ich das deuten soll, also würde ich mich freuen wenn mir jemand das erklären kann. Danke im voraus :)

...zur Frage

mein hund hat nach mir geschnappt wie soll ich mich jetzt verhalten

heute morgen bin ich mit meinem hund zu meiner tochter ins zimmer gegangen um sie zu wecken er durfte wie jeden morgen zu ihr ins bett dann habe ich zum hund gesagt wecke die charleen und habe mich zu ihm hinunter gebeugt er hat mich leise angeknurrt und daraufhin nach mir geswchnappt wie soll ich mich jetzt ihm gegenüber verhalten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?