Mein Hund ist von einer Zecke gebissen worden.

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Lass deinen Hund einfach in Ruhe und gib ihm regelmäßig seine Medikamente. Das ist alles was du für ihn tun kannst. Er brauch einfach viel Ruhe und Schlaf um sich wieder zu erholen, das ist wie bei uns Menschen. Schau dass er genug zu trinken und essen hat, das ist auch wichtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Therapie reicht nicht aus. Babesien sind gegen Antibiotika unempfindlich, diese wirken nur gegen die Anaplasmen.

Die übliche Behandlung einer Babesiose erfolgt mit den Wirkstoffen Phenamidin (Handelsname Oxopirvedin) und Imidocarb.

Der Tierarzt sollte dringend die Behandlung verändern.

Es gibt in Frankreich ein in Deutschland nicht zugelassenes, aber sehr wirksames Medikament gegen Babesiose. Der Tierarzt kann das besorgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du warst doch beim TA... der hat doch sicher gesagt was du machen musst.

Zur Not nochmal vorbei schaun oder in eine Tierklinik gehn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?