Mein Hund isst permanent seinen eigenen Stuhlgang?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hi,

was macht ihr denn, wenn er die Mülltonne des Nachbarn ausräumt, wie kommt der da überhaupt dran??

Würde vorrangig erstmal auf Erziehung setzen, also das Fressen strikt unterbinden. Solange der Hund das macht, muss man ihn dann auch an der Leine halten, so das man auch eingreifen kann.

Kot fressen kann ja verschiedene Ursachen haben, wie zb auch fehlende Erziehung das eben nicht alles vom Boden inhaliert wird, es ist auch gefährlich wenn der Hund alles frisst, sollte er mal ein Giftköder erwischen siehts ganz düster aus.

Auch unsichere Hunde neigen dazu, meine Vermutung ist das sie ihre Spuren vernichten wollen im fremden Revier. Da seit ihr dann wieder gefragt den Hund mehr Vertrauen und Schutz zu geben.

Auch gibt es Verhaltensauffälligkeiten die durch falsche Haltung usw ausgelöst werden, der Hund leidet dann unter den Zwang es fressen zu müßen. Das kann schon mal bei Vermehrerhunden usw eher mal rauskommen, weil sie einfach die ersten Lebensmonate leiden mussten.

Auch unterforderte gelangweilte Hunde machen das, weil sie schon längst gelernt haben das ihre Halter zumindestens dabei ihnen Aufmerksamkeit schenken, da ist das Verhalten schon einerzogen vom Halter, denn auch negative Aufmerksamkeit ist Aufmerksamkeit. Grad bei Labbis, ist das nicht zu unterschätzen, würde euch also auch raten mehr mit euren Hund zu machen, grad auch Kopfarbeit.

Bzgl eines organischen Problems, was es eher selten ist, weil das Kotfressen an sich auch noch natürlich ist ist man bei einen Tierarzt wesentlich besser aufgehoben, wenn dich das beschäftigt macht doch mal ein großes Blutbild, da müßte man sehen ob was fehlt ;) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der kann einen Mangel haben,aber frag mich jetzt bitte nicht welchen Mangel. geh mal zum TA,der soll mal ein Labor machen. Oft haben Hunde,die Kot fressen,einen Mangel an Mineralstoffen,Vitaminen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welches Trockenfutter füttert ihr den?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde das aus hygienischen gründen unterbinden ind msl zum Tierarzt vielleicht hat r einen nährstoffmangel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuch mal ne Zeit lang eine Fütterung mit Pansen und / oder Blättermagen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst mal würde ich den Hund an der Schleppleine lassen damit er nicht die Mülltonnen plündern kann und andere Hunde nicht "stalken".

Für das Kotfressen gibt es verschiedene Grüne:

- Nährstoffmangel (heißt für dich Besuch beim Tierarzt)

- Gewohnheit (also Erziehung)

- schlechte Aufzucht = unsauberer Zwinger (würde ich mit einem Verhaltenstherapeuten/Trainer dran arbeiten)

Füttern von Harzer Käse oder Pansen soll wohl gegen das Kotfressen helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von adventuredog
22.02.2016, 16:35

"Füttern von Harzer Käse oder Pansen soll wohl gegen das Kotfressen helfen."

ja, das rate ich auch immer ;-)  es hilft aber nur, wenn keine krankhafte Störung vorliegt. Tierarztbesuch ist hier unumgänglich, aber das hast du ja bereits erwähnt.

1

hallo

ich hab dazu 2 Fragen:

wie lange lebt der Hund schon bei dir?

wie lange macht er das schon?

Entweder ist es "nur" eine dumme Angewohnheit, weil ihm das nie eindringlich  verboten wurde, so das er es auch verstanden hat. Aber auch:

Hunde die eine Bauchspeicheldrüsenerkrankung haben machen so etwas. Lass den Hund in einer vernünftigen, modernen Tierarztpraxis gründlich untersuchen.

Bis dahin, Leinenzwang oder Maulkorb drauf!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo ist das Problem so kann man viel Geld sparen weil maj kein Futter braucht. Da sind ja auch viele wichtige Nährstoffe drin. Musst nur darauf achten das dein Hund nicht mehr als 3 Kurix pro Tag frisst. Dann würde er zu dick werden.
Ich hoffe ich konnte helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?