Mein Hund ignoriert?

Das ist er :) - (Hund, Ignoranz)

5 Antworten

Ich habe mal gelesen, dass Hunde tatsächlich ihr Mittelohr "zuklappen" können und sie dann nichts mehr hören können, bzw. nur noch das hören was sie wollen.......Keine Ahnung ob das wirklich so ist...:-) Finde das nur sehr witzig......Ich hatte ein ähnliches Problem mit meiner Hündin. Ich habe dann folgendes gemacht.....Sobald mal wieder alles andere interessanter war als ich, habe ich angefangen mich immer dann heimlich zu verstecken (hinter den nächsten Baum, Auto etc. ) Oder einfach unbemerkt in die andere Richtung zu gehen. Ich habe Waldwege mit vielen Kurven ausgesucht, damit sich mich dann auch schnelll nicht mehr sieht. Wenn sie dann kam (auch erst nach langer Zeit) bin ich quasi immer total freudig übertrieben ausgeflippt....Soooooo ein braver Hund....Toll toll toll....Leckerlie gegeben usw. Damit habe ich ihr folgendes beigebracht: Bei Frauchen bleiben lohnt sich, das macht Spaß und ich bekomme Leckerlie UND: Ich muss auf der Hut sein und Frauchen immer interessant finden, sonst haut sie mir ab. Ich habe das konsequent über zwei Wochen durchgezogen. Das hält bis heute...Ich wünsche viel Glück :-D

Hi, das ist tatsächlich ziemlich merkwürdig. Versuch mal folgendes: immer wenn er nich auf dich hört, halt die Leine gut (dein Hund wird am Anfang wahrscheinlich ziemlich ziehen) fest und bleib stehen. Er wird sich irgendwann zu dir umdrehen, denn er wundert sich, warum du plötzlich stehen bleibst. So lernt er, dass DU der Chef bist und er alles tun muss, was du ihm befiehlst. Ich wünsch dir viel Glück! :-)

Davon kann man nur abraten... Leine sollte immer Locker sein, wenn er merkt das man sie fest hält wird meist noch mehr gezogen.

Wenn ein Hund auf die Kommandos nich hört, hat er es entweder nich richtig gelernt oder es "lohnt" sich nich für ihn... das schnüffeln is dann weit aus interessanter als das kommen ;P

Meiner Meinung nach ist der Klicker die beste Wahl, am Anfang mit Leckerlies arbeiten, so verbindet er den Klick mit Leckerlies... nach ner Zeit auf 2-3 Kommandos ausweiten erst dann gibts das Leckerlie (Klick bekommt er natürlich immer). Die Kommandos sollen sich so zu sagen in ihn einbrennen, da er ja sogesehn arbeitet bekommt er auch eine Belohnung in vorm eines Klicks bzw. Leckerlies. Wenn man das ne Zeit durchzieht und für alles was er gut gemacht hat (sitz, platz, komm, hier her usw.) einen Klick bekommt macht er die Kommandos nach ner Zeit von alleine.

Da ein Hund viel auf Körpersprache achtet, reicht am Ende meist schon eine Handbewegung fürs sitz oder platz. Wenn es ganz gut läuft muss man nich mal mehr was sagen das er zu einem kommt wenn er grad an was dran hängt und schnüffelt, da er weiß wenn man weiter geht heißt das für ihn auch weiter gehts.

0

Ich denke das liegt ein bisschen daran, da er wie es aussieht die wichtige Phase ausgelassen hat und durch die Straße es nicht gewöhnt ist bei Ablenkung zu zuhören. Halt ihn immer an der Schleppleine und bevor du losgehst fütter ihn nicht damit er doch auf die allerbesten Leckerlis hört!

Wie lange lebt ein Hund? Ich hab einen seit 2003 (13 Jahren). Wird er noch paar Jahre leben?

...zur Frage

suche hilfe bei Akita Inu Rüden Erziehung.

Hallo Leute:) Ich habe zwei Akita Inu Rüden. Sie sind 9 Wochen alt, lernen sehr schnell und sind im Moment total süss. Hat jemand Erfahrung mit 2 Akita Rüden? ich habe uns schon bei der Hundeschule angemeldet und versuche sie überall mitzunehmen damit sie schon in dem alter möglichst viel kennenlernen. Stubenrein sind sie noch nicht ganz aber ich denke wir sind auf dem guten Weg :) Ich weiss dass Akitas sehr eigenartig sind fast sowie Katzen. Sie sind nicht wie Labradors oder Schäferhunde..Sie bringen auch keinen Ball zurück und wenn es regnet machen sie keinen Schritt raus:) Trotz Leckerlies:) Ich habe auch 2 Katzen zuhause. Bisher waren die Begegnungen recht freundlich weil meine Katzen total friedlich sind. Ich denke schon dass ich es hinbekommen wird mit der Erziehung aber ich wäre trotzdem sehr dankbar für eure Tips. Danke

...zur Frage

Mein Hund dreht beim Spazieren um und geht nach Hause und hört dabei nicht auf mich?

Moinsens,
mein Hund (coton de tulear, w3Jahre) dreht beim gassi gehen um und läuft nach Hause oft wartet sie an einer Ecke, doch wenn sie mich sieht läuft sie weiter. Rufen oder mit Leckerlies locken ist ihr egal. Wenn ich weiter gehe kommt sie nicht. Wenn ich dann zu Hause bin sitzt sie vor der Türe.
Ich verstehe mich gut mit ihr und sie hat alles was sie braucht. Sie Geht zur Hundeschule und kann alles, nur ist sie sehr schüchtern bei anderen Hunden, da ja 99% größer sind;). Allerdings war keiner in Sicht.
Das ganze passierte im Wald zu normalen Uhrzeiten. Das Problem ist, dass sie dann ein Stück durch die Stadt laufen muss und ein Auto sie erwischen könnte.
Ich will sie nicht in Zukunft nur anleinen müssen, kann mir daher jemand sagen was ich machen kann?
Leckerlies hab ich schon probiert.
Dankeschön...

...zur Frage

Mein Hund rastet aus wenn er andere Hunde sieht (Brauche Hilfe! ;)!

Hallo,

Ich habe einen Schäferhund-Retriever Mischling, er ist sehr Dominant also er denkt er wär der Boss überall egal wo, wenn ich und meine Mutter mit ihm Gassi gehen und er einen kleinen oder auch Größen Hund sieht (dies tut er nur bei Rüden) rastet er an der Leine immer völlig aus, er zieht dann und stellt sich auf die Hinterbeine und Bellt und Jault sehr Laut. Brauche dringend Hilfe oder Tipps! Sind auch gerade in der Hundeschule aber bis jetzt bringt sich noch nichts !

...zur Frage

Hund bellt und hört nicht auf mich bitte um hilfe!?

Hallo ich habe einen 1und halb jahre alten chihuahua und seitdem er 7 Monate alt ist bellt er jeden draußen an und hört einfach nicht auf mich er ignoriert mich sogar wenn ich seine Lieblingsleckerlies dabei habe und seit neustem bellt er auch zuhause bei jedem kleinsten geräusch .. erst dachte ich das ist die pubertät aber es wird ja immer schlimmer mit ihm wie hört er endlich auf mich?? Bin über jede Antwort Dankbar Liebe grüße😊

...zur Frage

was tun wenn die hündin läufig ist um keine rüden anzulocken oder an sie heran zu lassen?

Hallo ! :) Meine Hündin ist seit ca. 3 Wochen schon läufig. (Berner Sennenhund) wir haben allerdings in der Nachbarschaft einen Rüden der schon öfters , glaube vier mal in den letzten Jahren die Nachbarshündin gedeckt hat. Was kann ich tun damit er ( Mischling) unsere Hündin nicht schwängert? Sie ist heute 1 Jahr alt geworden:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?