Mein Hund humpelt.. Pfote gegipst

6 Antworten

Hallo, das Humpeln kann davon kommen, dass er irgendwo bei Laufen in ein tieferes Loch getreten ist und sich das Teil "verknackst" hat. Verband ist nicht gut. Kühlen ja, aber wie? Am besten das ganze Bein - besser alle 4 - dann merkt er nicht die Ausnahmesituation - in mit Eiswürfeln und "Essigsaure Tonerde" versetzes Wasserbad stellen -nicht zu lange- und danm trocknen. Wenn's nicht besser ist am nächsten Tag: Tierarzt!!! - Gg

Sag mal hast Du nen Vogel? Wenn Du Doktor spielen willst mach das mit ner Puppe aber sicher nicht mit einem lebenden Tier! Also sofort runter mit dem Gips und morgen gleich mit dem Hund zum Tierarzt !!!

Also nein, ich glaub mich tritt n'en Pferd was hast Du Dir dabei eigentlich gedacht?!?!

nimm das zeug wieder runter...erstens kann der hund dann "falsch" belasten wenn er nix ( oder wenig ) spürt.dann morgen zum tierarzt. und geh mit dem hund net soooo lange wenn er es nicht gewöhnt ist--langsam aufbauen. wenn der hund "schont" ist das schon ok--sonst könnte er es verschlimmern.. wenn du "aua" hast und spürst nix mehr--passt du auch nicht mehr auf darauf.. :-) nimm das futter und wasser aus dem korb--er wird es umstossen wenn er sich bewegt....lass ihn schlafen--und wie gesagt morgen (net übermorgen ) zum arzt ...

Was möchtest Du wissen?