Mein Hund hört nicht auf zu Bellen und es ist 1 Uhr nachts?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dein Hund, der bei Euch seit er angekommen ist, bellt?! Wo war er denn vorher? Oder was habe ich falsch verstanden?

Du weißt schon, dass Hin und Her in der Betreuung einen Hund verunsichert? Ins Alter gekommen, kann er auch dement geworden sein. igendwann fängt das schleichend an.

Einen bisher gesunden Hund würde ich trotzdem einem TA schnellst möglich vorstellen.  Im Alter schleicht sich so Manches ein, womit ein Tier aufgrund seiner Umwelt nicht klarkommt.

Irgendwann fängt das Alter an und man steht vor einem Rätsel, weil das allgemein ausgeblendet wird.

Mit einer Wesensveränderung im Hundealter muss man rechnen, sie geht schleichend und unbemerkt daher, kann aber auch von einem Tag auf den anderen sichtbar stattfinden, wenn die vorherige Anzeichen ignoriert wurden.

Kein Hund tut was ohne Grund! Momentan bleibt Dir nur mit ihm weiter im Zweistundentakt rauszugehen, warten bis er sich gelöst hat und ihm sämtliche Angenehmheiten zu bereiten. Konzentriere Dich voll auf ihn, versuche ihn mit Platzzuweisung und eigener Gelassenheit, ohne Betätscheln zu beruhigen.

Ob eine Erkrankung hinter dem Verhalten steht, kann ein Laie nicht wirklich einschätzen. Fakt, er macht auf sich aufmerksam und für ihn stimmt was nicht. Versuche gewissenhaft den Grund zu erforschen und zu beheben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von yohiol
14.07.2017, 02:57

Ist wohl doof formuliert, 'tschuldigung. Der Gute ist jetzt 1 Jahr bei uns und hat beim vorherigen Besitzer, einer guten Freundin auch viel gebellt, da er sehr bellfreudig ist. Eine Hundetrainerin meinte das kann teilweise mit den Rassen zusammenhängen, da er Cocker Spaniel und Beagle in sich hat.

Wir waren erst kürzlich mit ihm beim Tierarzt und dieser meinte das er äußert gesund ist und er definitiv keine Alterserscheinungen im Moment zeigt, außer das er sich mal häufiger erleichtern muss. Aber danke für den Hinweis, ich werde das in Zukunft definitiv mehr berücksichtigen.

Habe jetzt übrigens den Grund raus - die Nachbarskatzen haben Party im Schuppen gemacht. Trotzdem vielen Dank :)

2

"...Dachte es wäre weil er einsam ist, da er schon seit er bei uns angekommen ist anfängt zu bellen wenn er alleine ist..."

Also gehört die Bellerei bei ihm quasi zur "Grundausstattung"?!

An Deiner Stelle würde ich nochmals mit dem Hund um den Block gehen und ihm dann Feierabend signalisieren...^^
Also Schlaflied singen oder geh auf die Decke sagen, je nach dem, welche Rituale Ihr so pflegt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe mal gehört das Hunde paranormale sachen sehen können... Alsooo ich glaub da so fifty fifty dran aber falls das stimmt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von yohiol
14.07.2017, 01:49

Ich geh mir mal Weihwasser machen xD

2
Kommentar von IchBlaseGerne
14.07.2017, 01:50

xD Bellt er wild herum also in der ganzen wohnung oder nur so eine wand bzw die decke bzw eine ecke?

0

Was möchtest Du wissen?