mein hund hat sich das rückenmark bei sturz verletzt. heilungschancen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit viel Glück kann sich das Hämatom zurück bilden und die gequetschten Nerven wieder frei geben. So wie Du es beschreibst sind die Nerven nicht alle betroffen, so daß eine Hoffnung besteht.

nach und nach konnte sie wieder wedeln und ihre füsse auf reiz(kitzeln zwischen den ballen der pfoten) ein bisschen bewegen. aber schaut so aus als wär das jetzt alles...

0
@gabi42

Na also, dann hast Du doch den Beweis dafür, daß sich da was tut! Nur die Geduld nicht verlieren, das braucht alles seine Zeit!

Und vor allem: Nicht aufhören zu reizen, auch wenn das Kitzeln vielleicht gemein sein mag, aber so werden die Nerven gefördert und gefordert!

0
@1hoss43

war mir nicht so sicher ob das gut ist mit dem kitzeln. mach das schon öfters. sie kann mit ihren füssen meine hand wegstossen und wenn ich nicht aufhöre zieht sie sie an. die beine zittern dann. ach und beim "kleinen geschäft" zieht sie ihre beine an als wär alles normal. aber die pfoten selbst kann sie nicht bewegen.

0
@gabi42

Mach weiter und denk daran "Geduld ist die erste Frauchenpflicht"!

Die Nerven müssen sich erst wieder daran gewöhnen, daß sie wieder gebraucht werden.

Es besteht natürlich auch die Möglichkeit, daß sich das Hämatom nie wieder ganz zurück bildet, aber das Gehirn ist lernfähig und durch die Reize hilfst Du dem Gehirn, auf andere Rezeptoren "umzuschalten" und so die Lähmung zu umgehen.

0

Ich bin soeben auf diese Seite gekommen, weil mein Mops Sonntag Abend von meinem Arm gefallen ist und dieselben Anzeichen hatte, wie Dein Hund. Wir sind in die Tierklinik Kaiserberg in Duisburg gefahren. Kann ich nur empfehlen. Es wurde fest- gestellt, dass sich das Rückenmark verschoben hat und sie wird durch Tropfs (3 Tage lang) in der Klinik behandelt. Ich würde wirklich mal hinfahren. http://www.tierklinik-kaiserberg.de Viel Glück, Heike

na das höre ich ja gerne. machst mir ja mut. danke dir. :)

Was möchtest Du wissen?