Mein Hund hat seit Wochen Angst vor mir

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Zoki1984... Also was ganz wichtig ist, wen der Hund dich beißt dass nim eine Zeitung und hau ihm damit leicht auf dass Hinterteil , tuh ihm AUF KEINEN FALL weh .. Wen du ihn wäscht mach es mal wie ich . Mein hund war am anfang noch ganz scheu, nun liebt er dass Baden. Ich Mache dass Wasser Lauwarm nicht heiß oder zu warm mögen sie nicht. Nimm ein Leckerli und gib es ihm wen er nicht gerne badet. Dann streichle ihn Und beim Shampoonieren Mach es zB wie bei mir am hals des Hundes da gefällt es ihm und "massiere" ihn dort. Dann spirtzt und die ab ganz langsam und nimmst ihn aus der wanne trocknest ihn ab und legst ihn am besten in sein Körbchen decke ihn zu. Und dann setzte dich noch kurz hin und kraule ihn bis er die Augen schließt. Mein Hund freut sich auf jedes Bad ^_^ Er spielt richtig in der Wanne und ich erkenne ihn nicht wieder. Wen dein Hund dich anfällt dich ernsthaft verletzen will dann knall ihm eine .. aber wie gesagt pass auf dass du ihm nicht wehtuhst. Und du solltest deine Kraft einschätzen was für dich ein Streifschuss ist , ist für den Hund ein Boxer auf die Fresse. und zum Thema vertrauen nimm ein Leckerli und gib es ihm. Bring ihm mal einen Großen Knochen mit und setzte dich weg ... er könnte ja versuchen eine Rangordnung aufzustellen. Villeicht übertreibe ich es ja etwas mit dem Baden xD! aber mein Hund hat mich dafür viel mehr lieb.. und scheut kein Wasser mehr und es freut mich zusehen wieviel spaß er hat. Dann bring ihm mal zB einen Ball miit irgentwas womit er gerne spielt. und Spiele langsam mit ihm mit viel Geduld. Dann beginnt er dich wieder lieb zu haben!

Du hast sein Vertrauen missbraucht. Das muss erst wieder langsam aufgebaut werden.Wieso wurde er geduscht? Ist Dir mal in den Sinn gekommen, dass das Tier das nicht mag und sich dagegen wehrt? Du solltest besser auf seine Signale achten. Wenn er Angst hat oder Widerwillen, musst Du Dir was einfallen lassen. Mit der Macht des Stärkeren allein wirst Du bei Tieren auf Dauer nichts erreichen. Im Gegenteil.

Tja, man guckt 1.Vorher auf die Temperatur 2.Wenn dir einer ne runterhaun würde wärste auch sauer.Die Reaktion ist völlig normal behandle ihn ab jetzt immer lieb dann verzeiht er dir auch.

also ich weiss dass er es liebt zu duschen und das wasser geniest...deswegen war das alles so überraschend...ohne vorwarnung beisst er mich und ich hau ihm unbeabsichtigt eine runter =(

0
@zoki1984

Wie guterwolf oben schon sagt einen Hund zu duschen ist nicht wirklich nötig, auser es klebt irgendwas eckliches im Fell oder sonst was.Ich dusche meinen Hund einmal im Jahr er hatte anfangs Angst da muss man mit viel Gefühl an die Sache gehn, und auch mal damit rechnen das er einen "zwickt" von beißen kann ja eher weniger die Rede sein denn wenn er richtig gebißen hätte wärste hier nicht am rumschreiben.

0

Hund leckt draußen Boden ab

Moin,

mein Hund (14, Beagle) leckt in den letzten Tagen, nachdem oder während es geregnet hat, immer den Boden ab, wenn ich mit ihm rausgehe. Egal ob Asphalt, Steinplatten oder sogar Sand - er leckt alle paar Meter alles ab.

Seit mehreren Wochen frisst er schon nicht richtig, das einzige was er annimmt ist Putenfleisch, aber normales Hundefutter nimmt er gar nicht mehr an. Beim Tierarzt waren wir schon dutzende Male, Blutbild und alles ist in Ordnung. Das mit dem Fressen wird auf das Alter geschoben, 14 ist ja schon relativ alt.

Aber was ist das mit dem Ablecken? Wieso macht er das, und wenn er es macht, soll ich das zulassen? Er hatte auch oft Durchfall die letzten Wochen, kann das daher kommen?

...zur Frage

Wie kann ich meinem Hund etwas wegnehmen, was er schon im Maul hat?

Mein Hund (Chihuahua) hat heute draußen etwas gefressen, was ich so schnell nicht identifizieren konnte. Sie hatte es im Maul und da hab ich sie hochgehoben und wollte es ihr aus dem Maul holen. Zack, hat sie es geschluckt und ich weiß nicht, was es war. Könnte ja auch ein Köder gewesen sein. Wie kann ich meinen Hund dazu bringen, so etwas nicht runterzuschlucken bzw. es mir zu geben?

...zur Frage

Mein Hund (Chihuahua, 11 Monate, 2,8 Kilo) hat heute noch nichts gefressen außer Gras.

Hallo, mein Chihuahua Rüde hat heute noch nicht sein Futter angerührt. Nicht mal sein Lieblingsessen. Wenn ich mit ihm rausgehe frisst er nur Gras. Hat er Magenprobleme? Welche Hausmittel würden ihm gut tun? Soll ich heute schon zum Tierarzt? Danke LG

...zur Frage

Angsthund attakiert familienmitglied, was tun?

Also die Situation ist wie folgt. Wir haben uns vor etwa 6 wochen einen neuen Hund in die Familie geholt. Das Problem ist nur, dass mein Vater zu der Zeit im Ausland tätig war und eine Woche später den Hund kennenlernte. Seitdem haben wir das Problem dass der Hund meinen Vater scheinbar nicht als Familienmitglied anerkennt. Der Hund zeigt auch sehr wiedersprüchliches Verhalten. Manchmal wedelt er mit dem Schwanz und dann eine Sekunde später stellt er die Haare und bellt meinen Vater an und versucht auch scheinbar auf ihn loszugehen. Bisher konnte nur meine Mutter den Hund davon abhalten. Sie schimpft dann nämlich logischerweise immer mit dem Hund. Bisher hat der Hund meinen Vater bereits 2 mal gezwickt und es war blutig. Dann gibt es noch Situationen, wenn mein Vater unseren anderen Hund, der schon länger bei uns lebt streichelt dann kommt wiederum der Hund und lässt sich auch streicheln. Was wir wissen ist, dass unser neuer Hund ein Angsthund ist, am Anfang wollte er nicht mal ins Haus und nun will er nicht mehr raus. Meine Frage ist nun ob sich hier jemand mit sowas auskennt und mit ein paar Tipps geben kann. Wir wollen den Hund nicht zurückgeben und ein Hundecoach ist sehr teuer. Falls jemand helfen kann beantworte ich auch gerne alle aufkommenden fragen zum Hund.

...zur Frage

Hund nicht mehr ins Wohnzimmer?

Also wir haben seit 3 Wochen ein 7 Monatigen Hund geholt , aber das Problem ist mein Zimmer ist unten vom Haus und unser Wohnzimmer oben mit Küche . Das Problem ist unsere Küche ist direkt am Wohnzimmer und hat deswegen keine Tür. Und mein Vater ist sehr hygienisch und weil der Hund auch dadurch in die Küche geht, will mein Vater das mein Hund nicht mehr hoch kommt und nur unten im Flur und in meinem Zimmer ist . Geht das? Kann man es dem Hund angewöhnen nicht mehr hochzukommen? Danke :)

...zur Frage

Ist mein chihuahua viel zu groß?

Hallo ihr lieben wir haben einen 19 wochen alten chihuahua (ich muss dazu sagen das im Vater der kleinen wohl Jack russel mit drin ist denn das sieht man auch) sie ist jetzt 26cm hoch (schulterhöhe) und 28cm "lang". Ist das zu viel für 19 wochen??? Sie ist schon klein und der alte chihuahua des Nachbarn ist auch größer, aber die kleine wächst ja noch oder? Und wenn wie lange noch ungefähr? Im Pass steht übrigens auch chihuahua drin. Vielen Dank schon mal

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?