mein hund hat schlechte zähne

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Ja - man kann (muss!) zum Tierarzt gehen wenn man es nicht selber weg bekommt. Dort können sich massiv Keime ansiedeln, die letztendlich sogar das Herz angreifen können und werden.

Ich selbst habe aber die Erfahrung gemacht, dass man den auch selber weg machen kann. Meine Hunde lassen sich das inzwischen sehr gut gefallen wenn ich sie regelmäßig kontrolliere (Ohren, Krallen, Zähne). Dann mache ich alle Ansätze von Zahnstein sofort mit den Fingernägeln weg, dazu braucht man ein wenig Übung und auch Geschick. Direkt am Zahnfleisch kann man drangehen und es regelrecht wegschnipsen. Inzwischen lässt sogar meine Katze sich das gefallen.

Ich barfe seit einem halben Jahr und es ist auf jeden Fall bedeutend weniger geworden, so dass die Kontrolle reicht (wegen der Übung popel ich aber trotzdem immer ein wenig dran herum).

Wenn dein Hund so viel Zahnstein hat und du den mit Knochen nicht mehr wegbringst, gehe zum TA und lasse ihm die Zähne mit Ultraschall abschleifen. Der Ta bringt damit auch unter dem Zahnfleisch den Zahnstein weg.

Das wird mit Vollnarkose gemacht. Zähne sollen immer kontrolliert werden um weitere Krankheiten zu reduzieren bzw. auszuschließen.

Zahnstein kommt nur durch die Ernährung mit Trockenfutter. Unsere "alten" Hunde sind 11 und 9 Jahre und haben keine Probleme mit Zahnstein, weil sie mit Fleisch und Knochen gefüttert werden. der Tierarzt staunt immer wieder, was für gute Zähne sie haben. Starker Zahnstein muss aber entfernt werden, wie die anderen schon geschrieben haben.

Zahnstein entfernung beim Hund, hat jemand Erfahrung?

Hallo,
ich brauche eure Hilfe, und zwar habe ich für den kommenden Freitag einen Termin beim TA gemacht zum Zahnstein entfernen meines Hundes. Der TA meinte 130 € würde das kosten, aber jedoch viel mehr, falls ihn Zähne rausgezogen werden müssen.
Und er hat wirklich sehr viel Zahnstein hat jemand eine Ahnung ob man die verfaulten und abgestorbenen Zähne sehen/merken kann ??
Lg

...zur Frage

Hund hat faulige Zähne? Was tun?!

Mein Hund ist 8 Jahre alt und hatte bissher nie gesundheitliche Probleme. Auch seine Zähne waren bissher immer strahlend Weiß.

Vor 3 Monaten bemerkten wir dan, der unser Hund extrem Mundgeruch bekommen hat. Als ich mir darauf hin seine Zähne anschaute merkte ich das die Zähne an der Spitze weiß , oben aber Dunkelbraun sind.Im ganzen gebiss. Das geschah von heute auf morgen!

Wir stellten seine Ernährung um (Er hatte vorher immer das selbe Futter), Menschlisches Essen bekam er nie, und dazu bekam er noch Leckerlis gegen Zahnstein und Mundgeruch - nichts half.

Im Internet stand man sollte den Zahnstein abkratzen können, aber da ging nichts ab! Ist das wömoglich kein Zahnstein?

Den Hund stören die fauligen Zähne nicht , wenn er nicht so Stinken würde hätten wir das nicht bemerkt. Was sollen wir tun?

...zur Frage

Extreme Zahnschmerzen! Zahnarzt meinte ich soll die Zähne besser putzen (hilft nicht).?

Ich brauche dringend Hilfe. Ich bin 14 und habe seit 3 Tagen unerträgliche Zahnschmerzen. Ich komme nur mit der Zunge gegen den Zahn und es tut schon extremst weh. Ich putze mir seit Gestern meine Zähne jeden Morgen, Mittag sogar 2 mal und Abends, doch diese Zahnschmerzen bleiben. Es wurde mir vom Zahnarzt gesagt, dass ich eine Entzündung habe und ich die Zähne besser putzen soll. Es hilft aber alles nicht.

...zur Frage

Mein Hund will nicht kauen - schlechte Zähne

Hallo mein Hund will einfach nicht auf Knochen rumbeißen oder so etwas...! Jetzt war ich beim Tierartzt und der hat gesehen dass die Zähne total schlecht sind und wenn mein Hund nicht bald von alleine Knochen etc. beißt muss er zu einer Zahnbehandlung, die schweineteuer ist !! Irgendwelche Tipps wie ich ihn zum Fressen bringen kann ?? Danke im Vorraus

...zur Frage

Warum habe ich auf der rechten seite Zahnschmerzen wenn ich kaue?

Zahnschmerzen auf der rechten Seite ,wenn ich kaue,warum?Und falls solche dämlichen Antworten wie besser zähne puten kommen:ich putze meine Zähne gut genug und auch oft genug

...zur Frage

Zahnstein Entfernung beim Hund (und, ist das mit "frischen" 9 Jahren noch möglich?)?

Mein Hund hat schlimmen Mundgeruch und vorallem an den Hinteren Zähnen total viel Zahnstein. Ich hatte vor ihm ab jetzt beizubringen das ich seine Zähne putze damit sie sauber sind,dabei habe ich schlimmen Zahnstein entdeckt,bei dem er anscheinend Schmerzen hat wenn ich mit der Bürste ran gehe.

Wir haben aber bedenken bei der Narkose, weil das auch mal schief gehen kann. Mein Hund ist wie gesagt vor kurzem 9 Jahre alt geworden,verhält sich aber immer noch wie ein Junghund und sieht auch sehr jung aus (er hat kaum Weiße Haare).

Besteht bei seinem Alter ein höheres Risiko als bei jüngeren Hunden? Und wie viel würde so was kosten?

(Falls notwendig: Er ist Mittel groß und er hat keine Atemprobleme,Krankheiten oder sonstiges)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?