Mein hund hat Mundgeruch!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Was ist da das Problem? Na ja, du könntest diese Teile kaufen, die gut für die Zähne sind, oder ändere einfach sein Essen. Aber du kannst auch zum Tierarzt gehen und mal fragen, wenn dir das wichtig ist.

danke für den *

0

gerne: Lucyluuu

0
@Maggi30

Lucyluu: auch wenn Du einen * bekommen hast - ich finde Deine Antwort nicht so gut. Denn man sollte heraus finden, warum der Hund Mundgeruch hat. Es kann auch ein vereiterter Zahn sein oder Zahnstein - je nach dem wir stark der Zahnstein ist, bekommt man das mit "diesen Teilen" nicht weg sondern das muß vom TIerarzt entfernt werden. Daher würde ich immer empfehlen entweder selbst ins Maul des Hundes zu schauen oder zum Tierarzt zu gehen (ersteres nur, wenn man weiß wie z. B. Zahnstein aussieht). Die Teile für die Zähne sind ja gut und schön, aber nicht das beste, denn auch darin sind Geschmacksstoffe etc. enthalten. Besser wären richtige Knochen - roh. fisch. Falls der Hund es nicht verträgt, dann z. B. getrocknete Rinderohren mit Muschel. Generell sollte das Essen jedoch gewechselt werden - denn Zahnstein kommt meist vom falschen Essen.

0

Mein Hund ist aber erst 7 Monate alt, ich glaube nicht, dass er schon Zahnstein hat.

Allerdings muss ich noch mitteilen, dass er heute seinen ersten Zahn (wahrscheinlich ersten Zahn) verloren hat.

0

Möglicherweise hat dein Hund Zahnstein oder gar einen faulenden Zahn, da hilft nur der Tierarzt. Ein klein wenig Mundgeruich ist aber bei Hunden normal, liegt auch am Futter, Wuff!

danke du bist super:Lucyluuu danke du bist super:1305bea

0

Hey Maggi30,

es kann natürlich viele Ursachen haben. Zahnstein, faulender Zahn, kein optimiertes Futter o.ä.! Ich empfehle dir folgenden Kurs - da bekommst du alles mit, wie du das richtig machen kannst mit jedem Hund: www.abi-deutsch.de/problem?p=hund-hat-mundgeruch

  1. Die beste Antwort hast du viel zu schnell ausgewählt!

  2. Mundgeruch hat viele Gründe:

  • Zahnstein
  • Zahnfleischentzündungen
  • Eiterzahn

Gehe zum Tierarzt und lass das abklären. Wenn es nichts von diesen Dingen ist, dann ist es mit Sicherheit die falsche Ernährung mit Dosen oder Trockenfutter.

  1. Sieh dir den Link an, damit hat dein Hund bestimmt kein Mundgeruch mehr: www.barf-fuer-hunde.de Wenn das nicht in Frage kommt, gutes Nassfutter: Real Nature vom Fressnapf, oder noch besser PURE Naturfutter aus dem Internet. Trockenfutter ist keine DAuernahrung für einen Hund, Krankheiten sind vorpragramiiert (wenn dich interessiert welche, kann ich es dir gerne schildern)

danke iisisiibisi

0
@Maggi30

DH iisi!!!!

Ich hätte das gleiche geantwortet, spar ich mir heute dann! ;o)

0

Mein Hund ist aber erst 7 Monate alt, ich glaube nicht, dass er schon Zahnstein hat.

Allerdings muss ich noch mitteilen, dass er heute seinen ersten Zahn (wahrscheinlich ersten Zahn) verloren hat.

0

jeder hund hat mundgeruch, weil sich hunde in der regel ihre zähne nicht putzen. was willst du dagegen tun? ist doch völlig normal.

DAumen runter!

Hunde die ordentlich ernährt werden haben keinen Mundegruch!

Ich habe hier 4 Exemplare, sie stinken nicht, nicht aus dem Mund und das Fell auch nicht!

www.barf-fuer-hunde.de

0
@iisisiibisi

Blödsinn. Ein gesunder Hund, der mit dem richtigen ernährt wird, hat definitv keinen Mundgeruch. Olivia337: sollte auch Dein Hund Mundgeruch haben, dann lese was iisisiibisi geschrieben hat.

0
@shark1940

Olivia, das ist nicht normal. Das kommt von schlechter Ernährung, meist von der Industriepampe, die Firmen "Hundefutter" nennen. Bei artgerechter Fütterung mit Rohfleisch und Rohknochen entsteht seltenst Mundgeruch.

Bei Wölfen und Füchsen in der Natur haben die Tiere nie Zahnstein oder Mundgeruch, das ist bereits erforscht. Weil sie noch frischen Fleisch und Knochen kauen dürfen.

0
@Monasophie17

Zitat von der Webseite meines Tierarztes (http://www.kleintierpraxis-frankfurt.de/): "Wildhunde und andere frei lebende Caniden fressen keine großen Knochen! Größere Beutetiere oder Kadaver werden „bis auf die Knochen“ abgenagt. Kleinere Beutetiere dagegen, die „im ganzen“ gefressen werden (z. B. Mäuse), verursachen die beschriebenen Beschwerden nicht. Werden nämlich zusätzlich zu den Knochen auch noch Eingeweide, Muskeln und das ebenfalls fast unverdauliche Fell verzehrt, so kann sich kein reiner Knochenkot bilden und die Ausscheidung ist unproblematisch.

Übrigens: Auch für die Kräftigung oder die Pflege des Gebisses brauchen Hunde keine Knochen!"

Leg dem Hund einen ganzen Hasen samt Fell in den Futternapf. DAS wäre artgerechte Ernährung.

1
@iisisiibisi

ich barfe auch und mein Hund stinkt immer noch. Zahnstein wurde entfernt. Alles im Mund in Ordnung....

UNDJETZT?

0

die antwort ist falsch olivia, hunde stinken aus dem maul :

a) wenn sie zahnstein oder schlechte zaehne haben, dann muss der tierarzt helfen

b) wenn sie minderwertiges futter bekommen,

hunde mit gesunden zaehnen und mit guter ernaehrung( www.barfen.de) stinken nicht aus dem maul!

0
@inicio

ja, klar, und gute ernährung ist gerade das, was du mir empfiehlst, ne? ich sag das mal so: wenn ihr alle eure hunde barfen wollt, bitteschön, ich werd mich da nicht einmischen, aber mischt euch alle auch nicht in die ernährung meines hundes ein, egal wie gut es gemeint ist. ich kenne alle fakten und habe genug hundeerfahrung, um meine eigenen entscheidungen zu treffen.

0
@Olivia337

Ist gut und recht, andere Fütterungsmethoden muss man akzeptieren und die obigen Kommentare sind nur gut gemeint und werden deinem Hund zu liebe gemacht.

Wenn du nicht barfen willst ist das ok.

Aber wenn du schreibst, dass alle Hunde "krank" sind und das normal ist, nur weil dein Hund es ist, ist das unrichtig. Denn die Hunde die vernünftigt ernährt werden (Barf oder hochwertiges Nassfutter) kämpfen weniger mit solchen Problemen/Problemchen!

0
@iisisiibisi

es war aber eig so gemeint, dass kein hund aus dem maul nach minze riechen wird, also einen bestimmten mundgeruch wird es immer geben, ob es jetzt hochwertiges hundefutter oder hochwertiges rohes fleisch ist, etwas wird man riechen. kann aber auch sein, dass ich da etwas überempfindlich bin, als vegetarierin sind für mich auch schnitzel manchmal als gestank zu bezeichnen, solche sachen sind halt gewöhnungsbedürftig ;)

0

Was möchtest Du wissen?