Mein Hund hat immer Verdauungsstörungen

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es kommt darauf an was Du fütterst und wie sich die Verdauungsstörungen äußern. Einige Hunde vertragen Fertigfutter gar nicht gut. Andere wiederum bestimmte Fleischsorten nicht. Es gibt auch Hunde mit eingeschränkter Pancreas-Funktion, da müßte man dann die benötigten Enzyme zufüttern. Wenn es nur leichte Störungen sind, die zu bestimmten Zeiten immer mal wieder auftreten, kann man auch übergangsweise mit " Carminativum Hetterich Tropfen " die Zeit überbrücken. Schwere Störungen sollten unbedingt vom Tierarzt abgeklärt werden, da es sonst über längere Zeit zu einer Unterversorgung von Mineralien, Vitaminen und Spurenelementen kommen kann, die ja zum Teil über den Darm dem Körper zur Verfügung gestellt werden.

Vieleicht hat er auch eine allergie....Einfach mal beim Tierarzt gründlich durchchecken lassen

ist es ein rüde ? wenn er nicht kastriert ist, kastrieren lassen, mal den tierarzt fragen, ob das vielleicht damit zusammen hängt, so war es bei meinem hund auch. ansonsten futter umstellen vielleicht ?

taigafee 25.07.2014, 05:36

Kastration hängt doch nicht mit der Verdauung zusammen.

0
Anaschia 25.07.2014, 14:54
@taigafee

Doch Taigafee!!! Bei unserem Rüden wissen wir genau, wann wieder heiße Hündinnen in der Gegend sind. Er hat dann öfters mal Durchfall, was sich aber ohne unser Zutun wieder von selbst reguliert. Durch die erhöhte Produktion bestimmter Hormone und den damit verbundenen Stress wirkt sich das auch auf die Verdauung aus. //// Bekannter Satz:::: Ich mach mir vor Angst in die Hose!!!! Das Nervensystem wirkt dann auf Darm und Blase.

0

Bitte füttere Deinem Hund ein hochwertiges getreidefreies Nassfutter wie z.B. Terra Canis, Granatapet oder Wolfsblut. Billigfutter aus dem Discounter enthält Getreide, welches unzählige gesundheitliche Nachteile hat und anderen für Carnivoren ungeeigneten Müll.

zeitenschrift.com/artikel/ernaehren-sie-ihren-hund-als-waere-er-ein-wolf#.U9H-hKh7Iy7

Link in die Suchleiste reinkopieren

Unser hatte das mal von kauknochen...eine Sorte hat er nicht vertragen...

kümmeltabletten aus der apotheke...kauknochen ect weglassen...evtl.futterwechsel...wie sieht der kot aus?

Was möchtest Du wissen?