Mein Hund hat etwas was nach einer zecke aussieht. Sollte ich besser zum artzt gehen?

...komplette Frage anzeigen Man erkennt es leider nicht gut  - (Hund, Zecke)

8 Antworten

Hallo, 

kann sein. Sieht man schlecht auf dem Bild, finde ich. Könnte auch eine Blase o.Ä sein. 

Entferne sie. Wenn du dir das nicht zutraust, dann wirst du warten müssen bis sie abfällt. Lass dir das nächste Mal vom Tierarzt oder einem erfahrenem Hundehalter zeigen wie´s geht, dann kannst du es künftig auch selber machen. 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Sieht eindeutig nach einer zecke aus. Zieh im die zecke Wunde desinfizieren und beobachten die nächsten 1-2 Tage. Und bitte nicht noch warten, eine zecke sollte so schnell es geht entfernt werden. 

Ja, das Ding sieht sehr nach einer Zecke aus!

Für die Zukunft, weil der Hund sich immer mal wieder eine Zecke einfangen könnte, besorge Dir mal dieses Werkzeug:

https://www.google.de/imgres?imgurl=https%3A%2F%2Fwww.dogs4friends.de%2Fmedia%2Fimage%2F06%2F47%2F61%2Fo-tom-tick-twister-zeckenhaken_anleitung_1.png&imgrefurl=https%3A%2F%2Fwww.dogs4friends.de%2Funterwegs%2Foutdoor%2Fgenialer-zeckenhaken-tick-twister-von-o-tom-h3d-das-original&docid=IKWhExCQKR-5OM&tbnid=qJ5OMmQ8uWg6-M%3A&vet=10ahUKEwjoqvmxwo3VAhUcOsAKHYRzDgwQMwgvKAowCg..i&w=449&h=269&bih=662&biw=1366&q=Zecken%20Werkzeug&ved=0ahUKEwjoqvmxwo3VAhUcOsAKHYRzDgwQMwgvKAowCg&iact=mrc&uact=8

Du bekommst es in jeder Zoohandlung. Der Vorteil bei dieser Gerätschaft, die Zecke wird nicht gequetscht, wie es leider oft bei einer Zange der Fall ist, oder wenn man einfach versucht, die Zecke mit den Fingernägeln zu entfernen. Erst wenn die Zecke gequetscht wird, kann sie ihre gefährliche Ladung in den Körper des Hundes transportieren und genau das gilt es ja zu verhindern! Es bleibt auch kein Fell an dem Gerät hängen und somit tut es dem Hund auch nicht weh.

Zu Vorbeugung habe ich übrigens sehr gute Erfahrungen mit reinem "Kokosöl" gemacht. Mein Hund bekommt alle paar Tage etwas Kokosöl ins Fell gerieben. Man kann auch etwas davon ins Futter mischen....

Alles Gute wünsche ich Euch und ein zeckenfreies Hundeleben ;-) 

Das sieht für mich gar nicht nach einer Zecke aus.

Ich habe über die Jahre Hund und einige Katzen gehabt und Zecken waren ab März mein täglich Brot.

Warte ruhig nochmal 2 bis 3 Tage. Wenn es größer und schwarz wird und Du kleine Beinchen erkennst, nimm eine gute Pinzette, mit der man auch Augenbrauen rupfen kann, pack das Ding so tief wie möglich und zieh es mit Gefühl raus.

Schrauben (drehen) muss man nicht, weil die kein Gewinde haben.

Reißt der Kopf ab: Blöd gelaufen, aber immer noch kein Grund zur Panik, meist schuppt das mit der Oberhaut ab.

Entzündet sich der Biss- besser zum Tierarzt.

halvehahn 01.07.2017, 00:03

Sorry, hab nochmal geguckt. Sieht doch wie eine Zecke aus, ist aber eine ungewöhnliche Stelle. Trotzdem: kein Grund zur Panik. Versuch erstmal Morgen oder Übermorgen das Ding selbst zu ziehen. Zum Tierarzt kannst Du immer noch nächste Woche.

1

Ja das sieht sehr wahrscheinlich nach einer aus. Am besten mit einer speziellen Zange o.ä. entfernen bzw. von jemanden der das kann.

Wenn man einen Hund hat,sollte man auch eine Zeckenzange besitzen und damit umzugehen lernen und ihn regelmäßig absuchen und nicht drinlassen die Biester bis sie abfallen.

Ja,das ist wohl eine Zecke. dafür braucht man keinen Tierarzt! ETWAS Hilfeleistung am Tier sollte man auch mal selber vollbringen können und ne Zecke abziehen ist da doch wohl Null Problem !

Tief an der Haut anfassen und langsam abziehen. NICHT DREHEN!! Der Zeckenkopf hat schliesslich kein Schraubgewinde (Ironie)

Hinteher kannst Du zum desinfizieren  Beta.isadona-Salbe drauftun.

nein - kannst du selbst entfernen. Schau auf Youtube wenn Du hier etwas ratlos bist.

MfG René

Was möchtest Du wissen?