Mein Hund hat eine Schnittwunde?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Desinfizieren und über Nacht abwarten, wie sich das entwickelt.

Der Hund wird ständig dran lecken, wenn er dran kommt, was nicht zwingend förderlich zur Heilung ist. Leckentzündungen sind keine Seltenheit.

Insofern bis morgen beobachten und vor allem mach mit dem Handy jetzt ein Bild und morgen früh gleich wieder, wenn sich das stark verändert hat, damit dein TA weiß, wie es ursprünglich mal ausgesehen hat.

Das ist schon wichtig, damit er entscheiden kann, ob er die Wunde abdecken muss, weil der Hund es selbst verschlimmert.

Zum Tierarzt anschauen lassen. Das gehört desinfiziert ,das kann sich ja entzünden und dann ist alles noch schlimmer!

Verband drum und entspannen lassen. Wenn es morgen besser ist, dann ist gut, wenn es sich morgen emtzündet hat, solltest du zum Tierazt gehen

blutet es? wenn ja, kompresse drauf, vorher fell etwas weg schneiden.

Braunollösung oder Wasserstoffsuperoxidlösung drauf. Hansa med Spray geht auch. Gazetuch drauf und verbinden.

vermeiden, dass hund es abbeisst und an der wunde leckt.

wunden verheilen in der regel ziemlich schnell bei Hunden. 

Hallo,

blutet die Wunde stark ?

Falls nicht, solltest Du die Wunde säubern und die weitere Behandlung Deinem Hund überlassen.

Hunde haben eine heilende Substanz in ihrem Speichel.

Dann schau mal, wie es morgen aussieht. Hat sich die Wunde geschlossen und ist nicht entzündet, dann wird sie gut verheilen.

Andernfalls bitte zum Tierarzt gehen.

Gib Deinem Hund ein Leckerlie von mir ......

Was möchtest Du wissen?