Mein Hund hat eine graue Schnauze

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist normal,da brauchst du dir keine Sorgen machen.Der Hund unserer Bekannten ist komplett schwarz,da sieht man die grauen Haare besonders gut und er ist erst 4 Jahre alt.Die einen ergrauen früher,die anderen später.Zusätzlich ist es von der Fellfarbe abhängig,denn bei schwarzen Hunden erkennt man die grauen Haare besser,als bei weißen oder braunen „Hundeschnauzen“ ;-)

also, mit 5 jahren können die grauen haare bei hunden ruhig anfangen. manche rassen sind mit 7 schon sehr alt. aber was anderes: ich hab´ einen zwergschnauzer schwarz, der mal unter einem drahtzaun durchgelaufen ist und sich am rücken verletzt hat. damals war sie 1 jahr. heute ist sie 13 und hat immer noch dort einen grauen büschel. die haare waren nie wieder schwarz nachgewachsen. auch wenn sie geschoren wurde, der graue büschel blieb. vielleicht hat sich deiner ja auch mal verletzt? aber auf jeden fall nicht schlimmi ;-) lg

Hallo, wir haben jetzt eine Hündin (schwarz mit weißer Brust) von einer Pflegestelle bekommen (kommt urspünglich aus Rumänien), die soll ein knappes Jahr alt sein, hat aber unten an der Schnauze graue Haare und auch zwischen den Zähen. Kann es sein, das so junge Hunde wirklich schon grau werden oder hat man vielleicht ein falsches Alter angegeben, um den Hund besser los zu werden? Danke für die Antworten im Voraus.

das ist nicht krankhaft oder so.manche hunde haben hier und da mal graue haare hier und da mal braune :) meine hat braunes fell und ne schwarze schnauze also ist ganz normal :D der vergleich mit dem bart ist lustig :D Edit:genau!ich mus den anderen recht geben manche haare werden eben schneller grau manche bleiben bis zum ende in ihrer natur farbe :)

Bei Hunden ist es genauso wie bei Menschen, die einen ergrauen früher die anderen später.

DH, so isses

0

Was möchtest Du wissen?