Mein Hund hat eine Augenentzündung die irgendwie nicht wieder weg geht!

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mögliche Ursachen :

1. Drüsengeschwür mit Nickhautvorfall (rundlicher Knoten im mittleren Augenwinkel sichtbar, Tränenfluß)

2. Gestörtes Immunsystem (Krankheitsherd an ganz anderer Stelle im 
Körper, z.B. Darm) Blutbild gibt Aufschluß
Nickhautvorfall nur Symtom, nicht jedoch Ursache        Lass ihn von einem anderem Tierarzt untersuchen und ansonsten wie lollemi schon geschrieben hat, auch drauf achten, dass die Augen frei sind, also keine Hundehaare, die es immer wieder reizen.        Hier kannste auch nochmal schauen:
<a href="http://www.hunde-aktuell.de/hundekrankheiten-hund-krank/6746-nickhautvorfall-druese-entfernen.html" target="_blank">http://www.hunde-aktuell.de/hundekrankheiten-hund-krank/6746-nickhautvorfall-druese-entfernen.html</a>

Ich denke auch, du solltest zu einem anderen TA gehen. Für mich (als Laie...) hört es sich nach einem Nickhautvorfall an. Sowas wird weder mit den Fingern zurückgeschoben noch mit Salben behandelt sondern erfordert eine kleine OP.

Vielleicht sollte man einen Abstrich vom Auge machen, Darmprobleme zeigen sich auch mal in Augenentzündungen.

Was möchtest Du wissen?