Mein Hund hat Durchfall! Was bedeutet das und was soll ich dagegen tun?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Durchfall beim Hund bedeutet entweder eine nicht passende Bakterienbesiedlung im Darm (Infektion) oder auch sehr große Aufregung oder dass etwas vom Futter nicht vertragen wird.

Bei Durchfall immer zuerst den Hund ein bis zwei Tage nicht füttern = hungern lassen. Danach bekommt er Diät (Natur Reis, gekochtes Huhn od. Hüttenkäse) Wenn dann der Durchfall wieder auftritt = ab zum Tierarzt weil wahrscheinlich eher eine Infektion vorliegt. HG YT

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zuerst mal keine Panik ! ich würde ihm heute abend nichts festes mehr geben und auch keine experimente mit irgendwelchen nahrungsmitteln machen, die dein hund evt. nicht gewohnt ist und es daduch verschlimmert wird. warte einfach bis morgen nachmittag, wenn es dann nicht besser ist zum TA, da der flüssigkeitsverlust bei durchfall ziemlich groß ist und das kann richtig gefährlich werden. deshalb auch darauf achten, dass dein hund genug trinkt.

Gute Besserung an deinen Wuff = )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von smile333
06.10.2010, 20:57

hab ich noch ganz vergessen:

hat dein hund "richtigen" flüssigen, fast wässrigen durchfall und den erst seit heute (dafür war meine antwort...)

oder nur sehr weichen kot, er kann in der wohnung noch "dichthalten" und das schon länger? in dem fall würde ich zuerst mal das futter wechseln und parallel dazu noch eine kotprobe beim TA abgeben für alle fälle (ist auch nicht so teuer)

0

gib ihm heute ncihts mehr und mach ihm morgen huhn mit karotte (gekocht, warte ab, wie der kot morgen ist, wenn der kot morgen abend immer noch weich ist würde ich zum TA, wenn er auch drinnen macht, weil er richtig schlimm durchfall hat, sofort zum TA. es könnte vieles sein, falsche ernährung, würmer, infekt usw. welches futter bekommt er?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde mich jedenfalls nicht direkt hinter den und legen.

Kann aber an falschm Futter liegen. Solltest es wechslen und wenn es dann auch nicht besser ist, ab zum Tierarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das bedeutet, das er vermutlich krank ist und es ihm nicht gut geht.

Da Durchfall viele verschiedene Ursachen haben kann, wirst Du nicht umhin kommen zum Tierarzt zu gehen.

Die erste Massnahme ist immer: alles Futter und Leckerlizeugs weg packen und nur ein wenig frisches Wasser hinstellen. Dann ab zum Tierarzt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Während des Abwartens könnten sich untergemischte Haferflocken als Linderungsmittel für unbedenklichen Durchfall eignen. Wenn nur Trockenfutter, dann sollten sie wohl vorher etwas Wasser ziehen, im Dosenfutter sollten sie wohl auch etwas vorquellen. Abwechslung im Futter ist auch gut, es gibt viele mögliche Ursachen und jedes Tier ist anders.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manche Hunde haben einfach einen empfindlichgen Margen...warte 1, 2 Tage ab, wenn`s nicht besser wird, geh zum Tierarzt!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ya kann sein das es falsche Futter ist . Aber wenn das so weiter geht, würde ich zum Tierartz gehen . und wenn er eine Medizihn gibt tuhe es in sein Futter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?