Mein Hund hat den Pizzaboten gebissen Anzeige von ihm wurde gestellt was nun?

11 Antworten

Hallo.

Ich bin kein Jurist und erteile keinen Juristischen Rat - aber ich habe mal Pakete ausgeliefert, weshalb ich mich mit der Hundefrage vor einiger Zeit befasst hatte.

So, wie ich das einschätze, bist Du verantwortlich und haftbar, wenn dein Hund jemanden beißt. Ich befürchte Du hast eine fahrlässige Körperverletzung begangen. Vor allem, da es ein Kinderspiel ist dir nachzuweisen, dass Du zum Tatzeitpunkt wusstest, dass dein Hund gefährlich ist (Du hast ja Schilder an der Tür). Dennoch hast Du nicht verhindert, dass dein Hund jemanden angreift.

Pizzaboten, Paketboten und andere Lieferanten gehen in der Regel bis zur ersten Verschlossenen Tür.
Ich wäre zwar niemals irgendwo reingegangen, wo etwas vom bissigen Hunden steht, aber wenn die Tür nicht verschlossen ist kann der Lieferant (da Du ja etwas bestellt hast) rein rechtlich davon ausgehen, dass ihr mit dem Betreten des Grundstückes einverstanden seid. Als Du das Einverständnis widerrufen hast und ihn aufgefordert hast das Grundstück zu verlassen, ist er ja wieder Richtung Tür gegangen. Bei ihm liegt, wie ich das sehe, kein Fehlverhalten vor - bestenfalls Leichtsinn.
Für Schäden, die von Haustieren ausgehen sind die Besitzer haftbar ("Gefährdungshaftung"). Besonders wenn dein Hund nicht auf dich hört, wenn Du ihn zurückpfeifst, läuft da irgendwas falsch.

Das beste, was ihr machen könnt ist zu versuchen mit dem Pizzaboten privat Kontakt auf zu nehmen, euch bei ihm zu entschuldigen und ihm eine Entschädigung anzubieten, wenn er dafür auf die Anzeige verzichtet. Für eventuelle Sachschäden z.B. an der Hose habt ihr ja hoffentlich eine Haftpflichtversicherung.


Anzeige wegen Körperverletzung, die Behandlungskosten, ggf. ne die Hose, Schmerzensgeld.

Melde es deiner Halterhaftpflicht.

Wenn du einen bissigen Hund auf dem Grundstück hast, muß das Tor wirklich verschlossen sein und nicht nur geschlossen. Die Warnung macht es nicht besser, eher schlimmer, die besagt ja, dass du weißt, dass der Hund beißt. Dann mußt du erst recht dafür sorgen, dass niemand das Grundstück betreten kann.

Wenn du den Hund rufst, sollte er auch kommen ;)


62

PS: Ich schätze, der Beagle wollte nur die Pizza - die 2 Beagels einer Bekannten haben mal in einer Nacht 8 tiefgefrorene Pizzen aus dem Gefrierschrank und aus den Packungen rausmontiert  und gefressen, während die Familie geschlafen hat. Sind halt verfressen, die Teile ;)

Sag dem Pizzamann, beim nächsten mal soll er dem Hund die Pizza hinwerfen, dann hat er Ruhe :-))

3

Da wird das Ordnungsamt kommen. Du wirst dem Pizzaboten Schmerzensgeld zahlen müssen und die zerrissene Hose ersetzen müssen.

DAs Ordnungsamt wird wir vermutlich Auflagen erteilen. Welche? Weiß ich nicht.

Wesenstest, Nachschulung des Hundes. Und du wirst Vorsorge treffen müssaen, dass kein Fremder euer Grundstück einfach so betreten kann.

Nachbar schreit unseren Hund an und tritt gegen den Zaun!?

Hallo, vor ca einem Jahr ist ins Haus neben unserem ein Nachbar eingezogen, der sich nach einer Weile einen Hund angeschafft hat. Unsere beiden Hunde (Beagle und Terrier) bellen immer wenn der Nachbar mit seinem Hund das Haus verlässt oder zurück kommt. Gerade der Beagle bellt sehr laut. Der Beagle ist nun ins Visier des Nachbarn geraten. Haben schon beobachtet, wie der Nachbar gegen unseren Zaun tritt (Beagle steht davor), oder ihn aus voller Kehle anschreit ("Halts M..."). Ein kennenlernen der Hunde wie anfangs als sinnvoll erachtet, fand nie statt (möchte ich auch nicht mehr, da der Nachbar uns nun schon mehrmals unangenehm aufgefallen ist). Und natürlich gehe ich sofort in den Hof und hole ihn rein wenn der Hund sich wieder einbellt, aber wer Beagle kennt, weiß wohl wie stur die Vierbeiner sein können.

Wie würdet ihr euch verhalten? Er weiß, dass ich ihn schon bei seinen "Aktionen" gegen den Hund beobachtet und entsprechend entsetzt reagiert habe, fühlt er sich jedoch unbeobachtet, setzt er sein Verhalten fort!

Danke für Eure Tips!

...zur Frage

Ungebetener Gast betrat Grundstück und wurde vom Hund gebissen.

Hallo,

heute kam eine Fremde Person einfach auf unser Grundstück und wurde von unserem Hund gebissen und will nun anzeige erstatten, die Eingänge vom Grunstück sind alle mit Schildern: Bissiger Hund bitter hier Klingeln" gekennzeichnet doch die person kam einfach rein. Kann die Person uns was obwohl alles deutlich beschildert war?

...zur Frage

Hund hat mich gebissen...müsste er eingeschläfert werden?

also, gestern so zu mittag hat mich der nachbarshund in den zeigefinger gebissen...er hat sich geschreckt, weil ich was aufheben wollte..ist mich angesprungen und hat zugeschnappt...ich war beim arzt...mama hat gesagt, ich soll sagen, das war die katze, hab ich auch...Sie hat auch gesagt warum: Wenn das rauskommt, bekommt unser Nachbar eine anzeige und der hund wird eingeschläfert.....stimmt das???

...zur Frage

Wer ist bei einem Hundekampf im Recht?

Hi. Ich wohne auf einem Bauernhof mit privater Straße zum Hof und privater Straße vom Hof zum Wald. Als mein Hund klein war wurde er von dem kleinen Hund des Nachbarn gezwickt und angegangen. Heute saß ich im Garten und habe gelernt, als der Nachbar mit seinem Hund über die private Straße auf den Hof kam. In dem Moment hat mein Hund etwas getan, dass er noch nie zuvor getan hat: Er ist auf den Hund zugerannt hat ihn gebissen und dominiert. Falls das ganze vor Gericht geht oder etwas größeres draus wird auf was kann ich mich dann berufen? Wer war im Recht? Was könnte das für Folgen haben? Hintergrundinformationen: Ich habe mich in einen Teil des Hofs eingemietet. Mein Hund (Deutsch-Berlgischer Schäferhund) ist gemeldet. Der Nachbar: Polizist (suspendiert wegen häuslicher Gewalt mit der Dienstwaffe). Danke für eure Antworten. P. s. Wenn möglich bitte Paragraphen nennen

...zur Frage

Eingriff in die Privatsphäre

Wenn ich Brennholz bekomme fotografiert mein Nachbar meinen Hof wo ich es Lagere. Mein Grundstück ist von einem 1m hohen Tor nach aussen abgeteilt.Die Grundstücksgrenze ist aber 2,5m vor dem Tor. Darf der das oder ist das ein eingriff in die Privatsphäre. Wie kann ich mich dagegen wehren.Er begeht ja eigentlich Hausfriedensbruch.

...zur Frage

Ist das elektronische Halsband für Hunde erlaubt?

wenn ein elektronisches Halsband für einen Hund nur benutzt wird, wenn durch die Benutzung der Hund oder Andere in Ausnahmesituationen vor Schaden bewahrt werden können, ist es dann erlaubt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?