Mein Hund hat Blutkrebs, kennt sich jemand ein bisschen aus?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

War es "Malignes Lymphom"?

Ja, Blutkrebs ist Leukämie, es is eine Störung/Entartung der blutbildenden oder  Blutzellen. Und ganz ehrlich, einem Hund mit 14 jahren würde ich keine Chemo zumuten. Insbesondere, wenn der Allgemeinzustand schlecht ist. Die Prognose ist auch mit Chmeo nicht die Beste. Sprecht mit dem Krebsspezialisten. Und entscheidet dann nach dem, was er rät und nach eurem Herzen und nachdem, was ihr für den Hund wünscht.

Alles Gute!

PS: Wurde der hund wegen seiner Hautprobleme je auf Mittelmeerkrankheiten untersucht und kämen solche in Frage? Bei deiner Beschreibung der Hauterkankungen hab ich spontan an Leishmaniose gedacht.

Minimausi1000 26.01.2016, 20:06

Das kann gut sein :)

Naja, einem normalen Hund von 14 Jahren würde ich auch keine Chemo zumuten. Aber mein Hund ist anders, ohne ihn irgendwie mit aller Kraft am Leben halten zu wollen. Er ist wirklich anders. Er wurde innerhalb der letzten Monate mehrfach operiert. Das würde man mit einem normalen 14-jährigen Hund auch nicht machen können. Die letzte OP war die, wo Blutproben aus diesen Wunden genommen wurden und da kam dann raus, dass es Krebs ist. Also dass diese Krusten was mit dem Krebs zu tun haben, ist eigentlich schon klar. :/

Wir haben schon darüber geredet, dass wir auf jeden Fall mal zu dem Spezialisten gehen. Dann machen wir es wie du gesagt hast: Hören, was das beste für ihn ist. Wenn die Chemo das Unausweichliche eh nur verzögern kann, dann bringt es auch nicht so viel.

Ich danke dir für deinen Rat. :)

1

Ja Leukämie ist das gleiche wie Blutkrebs...

Ich hatte einen Mops...er hatte immer Durchfall und ist immer leichter geworden...kein Tierarzt konnte eine Diagnose stellen. ..sie haben alles vesucht und ihn damit gequält. ..er hat immer ca. 12 Kg gewogen. ..an schluss nur noch 8kg...also 1/3 seines körpergewichtes. ..er konnte sigar nichtmehr laufen. ..es war einfach eine furchtbar...irgendwann kam raus dass er Blutkrebs hat und es bei ihm echt hoffnungslos ist...wir haben ihn am nächsten Morgen einschläfern lassen müssen...es gab keine Behaldlungsmöglichkeiten mehr für ihn und der Tierarzt war ehrlich und hat gesagt,dass er es sowiso nicht überlebt wenn man z.b. eine op macht,was nötig gewesen wäre...

Ich hoffe bei deinem hund ist es novh nicht sowrit fortgeschritten....

Viel Glück :(

Minimausi1000 26.01.2016, 19:59

Ich danke dir :)

Ich schätze bei meinem ist es noch nicht so weit fortgeschritten. Ihm geht es, wie gesagt, super, bis auf dass er sich immer kratzt und beißt und ein bisschen abgenommen hat. Wir werden sehen ob die Chemo anschlägt. Ich hoffe es. Wenn das mit Sicherheit auch wieder verdammt teuer wird... Wenn er irgendwann nur noch leidet und nur noch mit Schmerzmitteln zugepumpt wird, hoffe ich, dass wir das auch bemerken und ihn nicht am leben halten, nur weil wir uns nicht von ihm trennen können.

Danke für deine Glückwünsche.. Und das mit deinem Hund tut mir Leid... :/ Das ist hart... :/

0
Lena123WL 26.01.2016, 20:43

ja wir bereuen hald auch teilweise dass wir ihn nicht früher einschläfern lassen haben...klingt hart...aber es war hoffnungslos...der tierarzt hT ja alles versucht, zum beispiel durfte der hund 3tage nichts essen oder trinken,weil er vermutet hat,dass es von der Bauchspeicheldrüse kommt...also er hat hald infusionen bekommen. ...wenn wir von vorherein zu nem "anständigen" Tierarzt gegangen wäre,denke ivh er hätte vielleicht sogar überlebt...

0
Minimausi1000 09.02.2016, 09:44
@Lena123WL

Tut mir leid, das ist echt hart... :/ Solche Tierärzte, die die schlimme wahrheit versuchen zu leugnen, gibt es leider immer wieder...

0

@minimausi1000
Hi Sorry, das ist jetzt zwar keine Antwort auf deine Frage, aber könntest du eventuell auf meine Frage antworten😂😍, ich hab zufällig gesehn, dass du Ahnung mit dem Thema Volleyball hast, könntest du mir eventuell helfen? Danke im Vorraus falls ja, und falls du das hier überhaubt siehst😅

difficultmug 19.02.2016, 18:28

Ich sehe grade, worunter ich gepostet habe, Ich hoffe deinem Hund gehts gut. Tschuldige, wusste nicht, wo ich fragen soll:/

0

Was möchtest Du wissen?