Mein Hund hat Blähungen, was kann ich tun?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Blähungen beim Hund können vielfältige Ursachen haben. Häufig hängen diese mit der Ernährung zusammen: schwer verdauliches Futter (z.B. Hülsenfrüchte, Milchprodukte, fetthaltige Nahrung, Essensreste, Abfälle vom Tisch). Tritt das Problem nur gelegentlich auf, kann man Kümmel-Fenchel-Anis-Tee (als fertige Mischung) als Wasserersatz geben und ETWAS Heilerde (Budni) unters Futter mischen.

Manchmal ist das Problem aber auch behoben, wenn man Futter und Wasser aus einem erhöhten Futternapf anbietet, falls der Hund beim Fressen zu viel Luft schluckt. Bulldoggen und Boxer z.B. neigen dazu.

Gegen einen gemächlichen Spaziergang nach dem Essen ist in diesem Fall nichts einnzuwenden, da Gase durch die Bewegung besser entweichen können. ABER: Nach dem Essen NICHT TOBEN LASSEN - Gefahr der Magendrehung. Der richtige Zeitpunkt zum Gassigehen ist normalerweise VOR dem Essen!

Auch ein plötzlicher Futterwechsel, Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten, Parasiten usw. können Auslöser für Blähungen sein. In einigen Fällen können Blähungen aber auch Anzeichen für eine ernsthafte Krankheit sein (z.B. Fehlfunktion der Bauchspeicheldrüse oder Darmerkrankungen). Falls die Blähungen also öfter oder permanent auftreten, muss der TA das auf jeden Fall abklären!!

Wenn neben den Blähungen weitere Krankheitszeichen oder Unwohlsein auftreten (z.B. bei Koliken, wenn der Hund nen Buckel macht), SOFORT ab zum TA.

Fenchel und Joghurt eignen sich super für deine Zwecke. Das Joghurt müsste er eigentlich problemlos fressen, Fechel musst du probieren.

Vielen Dank, Joghurt nimmt er an, aber mit Fenchel hat er so sein Problem. Ich versuche, ihm etwas Fencheltee in seinen Wassernapf reinzuschmuggeln, vielleicht klappt es.

0

Gib ihm Fenchel und dreh mit ihm eine Runde :)

Dankeschön, das werd ich mal ausprobieren.

1

Warum furzt mein Hund ständig?

Hallo Leute,
Mein Hund furzt beim schlafen, draußen in der Bahn, im garten einfach über all ständig und das stinkt extrem. Am Anfang haben wir gedacht dass es vom nassfutter kommen kann aber da lagen wir schief. Er bekommt Trockenfutter jeden Tag und furzt trotzdem immer. Er bekommt Durchfall wenn er nassfutter isst, deswegen vermuteten wir dass er furzt, stimmt ja aber nicht.
Sollte ich mit ihm zum Tierarzt?

...zur Frage

HILFE! Mein Hund leidet nach Blähungen nun an Durchfall, Erbrechen und Magenkrämpfen. Was tun?

Guten Abend!

Mein Hund hatte vorgestern sehr starke Blähungen! Seit gestern hat er Durchfall und Erbrechen und litt vor einer halben Stunde kurzzeitig an Magenkrämpfen, scheint jetzt aber etwas zur Ruhe zu kommen. Er hat jetzt auch seit 2 Tagen kein Futter mehr bekommen, sodass er nicht mehr viel Kot absetzt, beim Erbrechen nur Galle...

Was kann ich für ihn tun - außer in die Klinik zu fahren? Wer kennt sich da aus?

Danke im Voraus und weiterhin schöne Feiertage!

...zur Frage

Blähung bei französchischer Bulldogge?

Hallo, Ich habe einen kleinen Bullymann, er ist jetzt 8 Monate alt. Das kleine bullys Blähbäuche haben ist mir bekannt, auch weiss ich, dass bullys recht häufig blähen. Ich muss jedoch ehrlich gestehen, ich finde es nicht häufig sondern stetig. Es vergeht kaum Zeit in der er nicht pupst. Ich habe es mit Futterumstellung versucht und dachte es ist besser geworden, aber seit 2 wochen ist es wieder schlimmer geworden.

Ich fütter früh trocken und am abend nass. Beides ist von realnatur 'Junior'.

Woran könnte es liegen und was kann ich anders/besser machen?

Vielen dank für antworten.

...zur Frage

Welches Hundefutter könnt ihr empfehlen und warum ?

...zur Frage

Hund + Zwiebelringe

Unser Hund hat in meiner Abwesenheit ne halbe Tüte Zwiebelringe gefressen, die wohl von der Anrichte gefallen ist... und leidet jetzt unter Blähungen... was soll ich tun, er verpestet die ganze Luft in meiner 3-Zimmer-Wohnung...:(

...zur Frage

mein welpe pupst ca alle 10 Minuten im Schlaf?

wieso macht er das und was kann ich dagegen machen:) danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?