Mein Hund hat Augenentzündung!

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"Der seit mehr als 25 Jahren in der Human-Medizin geltende Merksatz:

  • “KEINE KAMILLE AN DIE PUPILLE!”*

hat sich scheinbar in der Tier-Medizin noch nicht herum gesprochen???!!!

  • Egal ob Kamillenextrakt oder Kamillentee (der in 99% der Faelle eh immer falsch zubereitet wird)! Die aetherischen Oele der Kamille sind gerade im Bereich der Augenschleimhaut austrocknend und eher allergie-ausloesend denn heilend. Ausserdem enthaelt sowohl die Kamillosanloesung als auch der Tee kleine Partikel, die zusaetzlich reizend sind.*

*Zu empfehlen: Waschungen mit Kochsalz- oder Ringerloesung (Apotheke)- evtl. Abtupfen (!) mit Borwasser. Sollte nach 2 Tagen keine Besserung eintreten-> Tierarzt! *"

0

Mit Kamilientee ausspülen aber trotzdem zum Arzt gehen was auch gut wäre destilliertes Wasser aus der Apotheke zu verwenden.

Käsepappeltee-einen Aufguss machen und die Augen lauwarm auswaschen. Aber - trotzdem zum Tierarzt- es könnte auch etwas schwerwiegenderes sein.

Was möchtest Du wissen?