Mein Hund hat auf den Hof erbrochen soll ich mir sorgen machen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Geht es ihm sonst gut? Es kann ab und zu mal vorkommen, dass Hunde sich übergeben, wenn sie Grass gefressen haben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von seeelinay
06.09.2014, 09:14

Das ist zum Glück nur das Erste Mal passiert, ja ihm ging es sonnst eigentlich gut.

0
Kommentar von seeelinay
06.09.2014, 09:20

Ja mach ich danke

0

Wenn das einmalig ist brauchst du dir keine sorgen machen, wenn es aber öfter passiert solltest du zum Tierarzt. Vielleicht verträgt er sein Futter nicht . Vielleicht hat er eine Krankheit. Röntgen Lassen könnte da helfen aber ist nicht billig. Hab fürs Röntgen meines Meerschweinchens schon 120 bezahlt.

Der pitbull meines ex Freundes hat auch öfter erbrochen , er lag irgendwann plötzlich tot in seinem Körbchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BorderCollie01
06.09.2014, 09:12

Naja jetzt mach ihr (ihm?) doch nicht so Angst. Wahrscheinlich hat er nur Gras gefressen oder irgendwas ungesundes (fettiges, seeehr totes,...)

LG

0
Kommentar von 86StylePolizei
06.09.2014, 09:24

Aber es ist doch richtig dass ich schreibe dass der Tierarzt aufgesucht werden sollte wenn der Hund häufiger bricht.

0

Ne erstmal nicht, wenn du kein Blut gesehen hast hat er einfach irgendwas falsches gegessen. Er sieht klein aus also biet ihm wasser an damit er nicht austrocknet wenn er nochmal bricht. Wenn er das in den nächsten Stunden noch mehrere Male macht, solltest du überlegen zum TA zu gehen.

Lg, BorderCollie01

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?