mein hund hat 6 zecken nebeneinander

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Nimm eine Pinzette und fass die Zecken so nah wie möglich an der Haut und reiss die Dinger raus. Wenn der Kopf drin bleibt ist das kein Problem, das arbeitet sich selber raus. Einfach noch die Stelle desinfizieren.

Mein Kater hat ständig Zecken an den verschiedensten Stellen, oft auch mehrere direkt nebeneinander. Und das obwohl er eigentlich ein Zeckenmittel auf der Haut trägt. Aber er treibt sich nunmal gerne in Büschen und im Unterholz rum.

Dein Wuffi ist wohl irgendwo hingeraten, wo viele von den Biestern sitzen.

Zum TA musst Du damit meiner Ansicht nach nicht, warte einen Tag oder zwei, bis die Zecken ein wenig Blut gezogen haben und größer sind, so dass Du sie z.B. mit einer Zeckenzange gut greifen kannst. Diese Zangen - falls Du noch keine hast - gibts in der Apotheke oder Tierhandlung.

Damit greifst Du die Zecke direkt über der Bissstelle an der Haut des Hundes und drehst sie raus, geht wunderbar.

Nur wenn sich die Stellen arg entzünden oder Du die Zecke nicht komplett entfernen konntest würde ich dem Hund den Tierarztstress zumuten.

Mein Hund hatte auch dauernd Zecken und man konnte sie ihm erst entfernen, wenn sie fast schon von selber abfielen. Lass sie halt noch ein Weilchen dran. Wenn sie wirklich winzig sind, ist dein Hund vermutlich auch deren erster Wirt und die Zecken haben noch keine ansteckenden Krankheiten.

Rausziehen. Zeckenzange oder passende Pinzette nehmen und gerade rausziehen. Nicht drehen, nichts draufschmieren und auch nicht warten. Das könnte alles nur noch schlimmer machen. Denn Zecken übertragen viele Krankheiten (die "berühmteste" und auch verbeiteste ist die Borreliose: http://www.zecken.de/gefahr-durch-zecken/ ).

Mit einer Zecken Zange lassen sich die Dinger eigentlich ganz gut wegmachen. Und wenn sie noch zu klein sind warte noch ein bisschen. Hast du deinen Hund Zecken Mittel gegeben? Das gibt es auch in der Apotheke seit mein Hund das drauf hat mögen ihn die Zecken nicht mehr so gerne ;-)

nun ich nehme da entgegen vieler Meinungen einen Elektro Seitenschneider denn mit dem bekomm ich die Biester alle restlos raus! Herkömmliche Zeckenzangen sind Schrott

Hab ich noch nie gehört, wie geht das?

0
@gegnhang

durch die extrem spitzen Querschneiden werden die Krallen der Zecke zusammen gedrückt und der Rest ist routine. Schmeiße die Biester anschließend in ein Einmachglas mit Nitroverdünner. Sind mittlerweile über 60 Stück

0

du kannst beruhigt noch so lange warten bis sie dir gross genug erscheinen, um sie sicher mit einer zeckenzange greifen zu können.-lg.

Haushund oder dauerhaft aussen?Haushund = TierartztAussen = Warten bis die Viecher groß genug zum rausziehen sind...

haushund

0

Du meinst aber nicht die Zitzen? ;-)

Ich würd mal tippen: rausziehen.

Wenn sie noch zu klein sind wartest du eben noch etwas. Gebissen ist gebissen.

Unsere schei* Zeckenzange hat bei der ersten zecke übrigends versagt, weswegen ich auf Pinzette umgestiegen bin.

Die müssen einfach raus, am besten geht das mit einer Zeckenzange die man in jeder Tierhandlung für ein paar Euro bekommt.

Ziehen, ganz schnell mit etwas Drehung. Wenns knackt, ist der Kopf dran und alles ok.

Wenns knackt, ist der Kopf dran und alles ok.-was knackt den da genau ?-das genick der zecke ?-lg.

0
@opperator

ich weiß nicht , wie ichs beschreiben soll, wenn meine Katzen Zecken haben, pack ich die an und zieh die mit ner kurzen, schnellen Drehung raus, das knackst so komisch, aber da ist der Kopf dann immer mit draussen,

0

meine Hündin hat das selbe Problem. einfach alle ziehen.

Da hilft nurnoch einschläfern

alle sechs Zecken ?-das wird teuer :)

0

Was möchtest Du wissen?