Mein Hund frisst Katzenkot aus der Katzentoilette

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Das er Kot isst hat nix mit Hunger zu tun. Ich habe gehört das er aus Langeweile frisst. das machen viele Hunde beim spazieren gehen mit Kot von anderen Hunden. - er kann sich Würmer zuziehen (falls Katze hat). Er kann sich alles holen was die Katze übertragen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein zwergspitz Mädchen (6monate) frisst Zuhause auch den Kot meiner beiden Katzen. Ich habe so viele Sachen ausprobiert zB das Klo umgestellt, ihr einmal einen Klaps auf den Hintern gegeben und und und.. Aber es hört einfach nicht auf. Am ersten Tag als ich sie bekam, war ich direkt beim Futterhaus und ihr Hundenahrung gekauft, die sie aber noch nichtmal geschnuppert hat. Stattdessen hat es mein Kater gefressen 😂 dann hat sich herausgestellt, dass sie Felix Katzenfutter mag, was aber nicht gut für so ein junges Tier, wegen der Organbildung ist. Dann fing ich an für sie zu kochen und sie liebt es, Vorallem Gemüse ☺️ der Ta lobte mich, dies sei eine sehr gute Entscheidung, da sie einen schöneren Körperbau bekommt. Also kann das Kot fressen an der Ernährung nicht liegen. Ich denke Eher bei ihr ist es stressbedingt, da mein Mann und ich einen autohandel betreiben und wir mit unserer kleinen Selina auch oft lange Autofahrten vor uns haben 😕

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Hund leidet an Mangelerscheinungen - Kot ersetzt diese Mangelerscheinungen .. das ist ein Strassenhundeverhalten, was die Hunde ablegen können, aber nur, wenn du als Besitzer für Ausgleich sorgst.

Es gibt diese Pasten in verschiedenen Arten. Geh jede einzelne durch und beobachte deinen Hund, dann wirst du schnell merken, welche Mangelerscheinung du bereinigt hast.

Ich tippe auf Kalkmangel .. gib dem Hund Kalkpulver unters Futter (fertig gekauft oder zerstampfen) und einmal in der Woche mische sein Futter mit Magerquark - als Leckerlie noch ein Ei drauf (roh) .. tut dem Fell zusätzlich gut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bastet13
07.07.2012, 19:33

Danke. Aber das bekommt sie schon. ich barfe und damit kenn ich mich sehr gut aus.

0

Hi, Ich finde es sehr unprofessionell wie ihr ihn oder sie alle anmacht, ist doch nur ne Frage! Also unsere Abby( golden retriever)hat am anfang immer Hundekot beim Spaziergang gefressen! Ich wuerde dir raten weil du den Hund ja nicht rund um die Uhr uebewachen kannst, das Katzenklo irgndwohin zu stellen wo der Hund nicht hinkomt, die Katze aber hochspringen kann! Z. B. Auf eine Komode oder so...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von taigafee
07.07.2012, 10:55

das löst aber nicht das problem, weshalb er katzenkot frisst.

0

Ihr müsst ihn auf jeden fall unerziehen, dass er den unsinn lässt! Wenn eure Katze gesund ist, denke ich nicht dass er sich da irgendwelche Krankheiten einfängt. Zum einen, wenn die Katze gesund ist, dürfte wenig drin sein, was ihn krank machen könnte. Und zum Anderen, haben Hunde eine wesentlich stärkere Magensäure als Menschen, deswegen vertragen die es auch, wenn die mal irgendeinen mist fressen oder den Gehweg ablecken. Also viel drüfte den Magen des Hundes nicht überleben.

Hoffe das hilft dir weiter ;)

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also versuch den Hund daran zu hindern den Kot zu essen. Wie wärs mit nem Häuschen fürs Katzenklo.

Das Hund Kot essen ist gar nicht mal so unnormal. Das kann verschiedene Ursachen haben, vllt. steckt ein Mangel dahinter oder vllt. ist es auch nur eine schlechte Angewohnheit. Meine hat das Früher auch ab zu gemacht. Sie will auch immer Kaninchenkacke von der Wiese essen, da muss ich immer aufpassen an was sie gerade schnuppert. Wie schädlich das für den Hund ist kommt drauf an. Hat deine Katze zum Beispiel nen Magendarminfekt oder Würmer wird dein Hund wenn er ihren Kot frisst das auch bekommen.

Frag am besten mal beim TA nach der kann dir da bestimmt weiterhelfen. Evtl. ein Mangel feststellen oder ausschließen und dir Hinweise dazu geben wie du deinem Hund das abgewöhnen kannst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bastet13
06.07.2012, 23:21

Tierärzte sind in keinster Weise über Haustiernahrung geschult und haben das wenigste Wissen darüber. Glaub mir, ich bin vom "Fach".

0

Ich denke du brauchst damit ein wenig Geduld,meine Hündin (auch straßenhund) frisst zwar keinen kot aber trotzdem draußen alles was ihr vor die nase kommt.Frisst deiner denn draußen auch vom Boden oder kot? Wenn der hund auf der straße gelebt hat und sich selbst versorgen musste, dann nimmt er halt mit was er kriegen kann.hab geduld mit ihm:) wo steht denn das klo bei euch?Du könntest das klo vielleicht ins badezimmer stellen falls du da platz hast und ihm einfach verbieten ûberhaupz ins bad zu gehn.

PS. Wo ist denn Korfu?

LG das Moehrchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bastet13
06.07.2012, 22:55

Griechische Insel......

0

hier hab noch was gefunden. Vllt. findest du da bessere Tipps von Leuten die auch "Ahnung haben" ; )

http://www.dogforum.de/mein-hund-frisst-kot-t3246.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bastet13
06.07.2012, 23:23

Vielen Dank, aber das ist auch nur ein Forum der "Ahnungslosen".... Nicht wirklich hilfreich.....

0

Kauft ihm auch mal vernünftiges Hundefutter, falls das den finanziellen Rahmen sprengt, dann gebt diesen armen Hund bitte in verantwortungsvollere Hände ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cherryl123
06.07.2012, 22:01

sie füttert ihn doch anständig!!

mein gott als wenn das überteuerte zeug vom TA besser wäre

0

Wahrscheinlich regst du dich schrecklich darüber auf, dass er es tut...und er hat endlich die Aufmerksamkeit, die er will...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bastet13
06.07.2012, 23:04

Nein, ich rege mich garnicht auf und gebe dem Hund keinerlei Aufmerksamkeit diesbezüglich........Ich will einfach nur den Grund dafür erforschen....

0

Gib ihm mal bessere Sachen zum essen. Vielleicht muss er sich noch etwas umgewöhnen.

Tu das Katzenklo woanders hin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?