Mein Hund freut sich überschwenglich,wenn ich zur Leine greife...

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

So ein Verhalten kann man einem Hund, auch ungewollt antrainieren. Ich selber hatte das Problem, als mein Dobi noch ein paar Jahre jünger war. Ständig wollte er raus, immer etwas unternehmen.....

Ich bin mit ihm gelaufen bis mir die Schuhsohlen glühten...kaum zu Hause angekommen, sah er mich an als wolle er sagen "War Prima, aber was machen wir jetzt???"

Als ich dieses Thema mal in meinem Verein ansprach, bekam ich die Antwort, die ich dir schon gegeben habe. Ich hatte es ihm selber antrainiert, in dem ich immer mehr und immer öfter mit ihm gelaufen bin. Ich habe das ganze dann langsam runterreduziert, und hatte in kürzester Zeit, einen sehr zufriedenen Hund, der dann auch mal tagsüber schlafen konnte :-)

LG

Das ist vollkommen normal - sogar mein Kater freut sich, wenn ich die Leine von der Garderobe nehme und mit ihm raus gehe und der macht nur in sein Katzenklo und nicht draussen. Die freuen sich einfach zu laufen und an der Luft zu sein. Der will doch nicht zurück in das Tierheim - glaube sowas doch nicht

Gassi gehen ist für einen Hund toll und interessant. Was er da alles riechen kann. Der Rüde von nebenan ist gerade vorbeigegangen, da riecht es nach der Hündin vom Nachbarn, da war gerade eine Maus und und ...........

Gassi gehen ist für jeden Hund toll. Ich würde aber nicht jedes Mal nachgeben und nur kurz zum pinkeln rausgehen.

Was bedeutet "ausreichend Auslauf" für einen Hund?

Wieviel Auslauf braucht ein Hund? Wenn man einen riesigen Garten mit ganz vielen verschiedenen Schnüffel- und Buddelmöglichkeiten und viel Raum zum Rennen und Toben, auch mit anderen Hunden, hat, wieviel Auslauf außerhalb des gewohnten Gartens benötigt ein Hund zusätzlich?! Der freie Auslauf kann ja nicht immer (Straßen, Brutzeiten, andere Spaziergänger, andere Hunde, ...) gewährt werden, und benötigt ein Hund einen Spaziergang an der Leine? Freue mich über verschiedene Denkansätze und bedanke mich im Vorfeld schonmal für eure Meinung.

...zur Frage

Pippi-Fleck aus Parkett raus bekommen

Mein Hund hat auf meinen Parkettboden gepinkelt und ich habe es erst gesehen, als es schon eingezogen war und einen schwarzen Fleck hinterlassen hat :(

Wie bkomme ich den wieder raus? Hat das jemand schon geschafft?

Bitte Erfahrungen, Danke!

...zur Frage

Hund hat plötzlich angst vor allem

hallo, ich hab ein grosses problem. mein 1 jähriger Chihuahua hat aufeinmal vor allem angst. bei kleinstem Geräusch zuckt er. mag auch nicht mehr raus gehen. wenn ich ihn zwinge rauszugehen, will er sofort in die arme genommen werden. waren auch beim Arzt aber ja. danke für eure Hilfe lg

...zur Frage

Wie lang und wann ca. muss ich mit mein Hund raus?

Hey, meine frage ist wenn ich ein Hund kriege wie lang und wann ca. So zu sagen muss ich mit dem Hund raus? (Rasse: Yorkshire Terrier,welpe) Sorty für die Rechtschreibung Danke.

...zur Frage

Muss ich 18 sein um mit einem ,,Kampfhund'' spazieren zu gehen?

Ich bin erst 15 Jahre alt und interessiere mich sehr für die Rasse American Stafford. Jetzt hab ich gelesen das ich 18 jahre alt sein muss bevor ich mit diesem Hund überhaupt raus darf -.- stimmt das ? Muss ich bei jedem Spaziergang ein Elternteil mitnehmen und brauch ich noch irgendwas ? Bitte helft mir =(

...zur Frage

Unser Hund muss jede Minute raus um zu urinieren obwohl nichts rauskommt , was kann es sein?

Unser Hund (11 Jahre alt) muss jede Minute (und das ist wirklich jede Minute) ''auf Klo'' . Bei den morgendlichen Spaziergängen ist noch fast alles normal , er stönt nur leise beim urinieren. Er will jedoch nach dem Spaziergang immernoch raus und das jede Minute ... Wenn man ihn dann raus lässt kommt nichts raus ! Er versucht vergeblich Urin abzulassen obwohl seine Blase leer ist . Kann es eine Blasenentzündung sein ? Zur Zeit steht er wieder vor der Tür und wimmert , dass er raus will .. Bitte um rasche Antwort!

Vielen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?