Mein Hund fiept, wenn er Kuscheltiere sieht

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Beschreib doch mal genauer, was euer Hund macht.

Wie fiept er? Erwartungsvoll oder ängstlich?

Wie dreht er sich weg?

Was machen sein Schwanz, seine Ohren und seine gesamte Körperhaltung zu beiden Zeitpunkten (Spielzeug in den Händen, Spielzeug vor seiner Schnauze)?

Ich bezweifle, dass extreme Abneigung oder eingeschnapptes Wegdrehen richtige Interpretationen sind. Das Wegdrehen könnte eine Angsthandlung sein - er möchte vielleicht Konfrontation vermeiden, hat Angst - und abgeneigt sind Hunde auch eher selten - entweder sind sie desinteressiert oder ängstlich. Das sind aber nur Vermutungen. Schreib daher, was euer Hund genau macht.

Darum würde ich das lassen. Warum willst Du das Tier ärgern.

CupCakeOne 02.12.2013, 20:17

Was denn lassen? Soll ich jetzt alle kuscheltiere verstecken? Ich bin im 9ten Monat schwanger! Also an sowas müsste er sich dann schon gewöhnen..

0

Schon Stromberg wusste, dass Hunde fragwürdige Kreaturen sind; ich zitiere:

"Ein Hund im Büro? Ein Hund im Büro? Das muss man sich mal vorstellen!"

Was möchtest Du wissen?