mein hund dreht durch rastet aus nervt und hat einen an der klatsche

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Also - ich liebe meine Hunde und es sind meine Familienmitgiieder....

Niemals würde ich sagen mein Hund "rastet aus" oder "hat einen an der Klatsche" wenn er sich anders als von mir erwartet verhält, sondern ich würde die Ursache erst einmal in der Umwelt des Hundes suchen - dazu gehöre dann auch ich - also der Hundehalter.

Mein Tipp: Suche dir einen kundigen Hundefachmenschen. Einen der Dich den Hund und die Umwelt in Augenschein nimmt um die Ursache! Auch von Angst zu ergründen.

Wenn das jetzt so plötzlich auftritt, obwohl Du ihn immer vernünftig behandelt hast, dann solltest Du dringend mit ihm zum Tierarzt.

Wenn das schon immer ein schlechtes Verhältnis war, wenn er schon immer Angst hatte und das nur mit der Zeit schlimmer wurde, dann wird es höchste Zeit, dass Du lernst, wie man mit einem Hund umzugehen hat. Denn es ist klar: wenn es Dir schon nicht gefällt, wie Dein Hund sich benimmt, was meinst Du wohl, wie der arme Kerl selber sich wohl fühlt?

Hallo SarahMitStern!

Bist ja gar nicht Sarah....

Schon die Überschrift deutet auf keine gute Verbindung zwischen Halter und Hund hin....Wenn ich z.B. schreibe, der nervt mich und hat einen an der Klatusche, mag ich den/die nicht sonderlich....:-( Wird bei Dir nicht anders sein, oder?

Man, auch Du darfst nie vergessen, so ein kleiner Hund ist eine Persönlichkeit, mir drängt sich die Frage auf, was hast Du mit ihm gemacht??! Der Hund hat angst vor dir, warum, du fütterst und schteichelst ihn doch?

Naürlich fehlen, wie oft hier, Angaben? Wie alt ist er, seit wann hast Du ihn? Diese Problelme gibt es seit wann? Ist er vernünftig sozialisiert, was meint: Kennt er Menschen und andere Hunde von klein auf usw. Kannst Du Krankheiten ausschliessen? Wenn er psyichische Probleme haben sollte, wirst Du daran Schuld tragen!

Diese Durchdrehen solltest Du näher erklären. Das beste wird sein, wenn Krankheiten ausgeschlossen sind, Du zeigst den Hund einem Hundetrainer.

Mach was! Freundliche Grüße Jason

mein hund dreht durch rastet aus nervt und hat einen an der klatsche

Das gleiche denkt dein Hund wahrscheinlich von dir...

Angst kann viele Ursachen haben, die wir von hieraus schlecht beurteilen können. Deinen Formulierungen nach tippe ich auf mangelnde Hundekenntnisse beim Halter.

Dagegen arbeitest du am besten mit einer Hundeschule oder einem Hundetrainer zusammen an. Wenn du noch minderjährig bist, sollten sich auch deine Eltern darum kümmern.

Dein kleiner Hund hat Verhaltensstörungen -- wodurch auch immer. Die Tatsache ist auf jeden Fall,das der Kleine keine Bindungsperson hat. Du hast anscheinend keine gute Beziehung zu ihm . Normalerweise stellt der hund sich voll auf seinen Menschen ein. Er ist ständig in seiner Nähe, braucht Streicheleinheiten und auch liebevolle Zuwendung. Dann hat er einen Halt,den er auch wirklich braucht. Wenn er Angst vor dir hat,kann ich nicht verstehen,was da falsch gelaufen ist. Hast du ihn viel alleine gelassen,geschlagen oder bestraft?Leider kann ich das nicht nachvollziehen,denn ein Hund ist ein Familienmitglied und sollte dort seinen sicheren Platz haben. Am besten du gibst ihn in wirklich gute Hände. Das ist leider alles was ich dir raten kann. Alles Gute.

du must schon auf unsere fragen antworten ,, damit wir dir weiterhelfen können . wir kennen ja deinen hund nicht und wissen auch nicht , was du mit ihm machst ,oder gemacht hast.

hast du ihn geschlagen

,trägst du ihn viel auf dem arm herum ,

kennt er andere hunde überhaupt oder ist er nur mit dir in der wohung ??

wie alt ist er ?

wie lange hat er schon dieses verhalten .?

wenn du nicht mit ihm in einer hundeschule warst , solltest du das schnell nachholen und weißt du auch warum ?? weil DUUUUU dort lernt , wie die hundesprache funktioniert . DUUUU lernst dort , wie du du mit deinem hund umgehen must, damit ER DICH versteht .

also geh mal als erstes mit ihm in eien hundeschule .

Das hört sich an als wäre er schlecht sozialisiert und zu früh von der Mutter weggenommen, nur weil man nicht noch 1-2 wochen warten kann ._.

War das schon immer so? Sprich mit dem Tierarzt.

Warum kannst du auf einmal nicht mehr richtig schreiben? In deinen anderen Fragen konntest du das doch!

es tut mit leit den anderen fragen ist nicht von mir !!!!!!! ich stelle diese frage hier in dieses forum von den namen von meine freundin ist hier angemeldet. mein deutsch ist nicht genau so gut `!!!!

0

nein, wir können von hier aus nicht helfen. das muss sich ein hundespezialist ansehen.

vorab kann man aber schon sagen, dass hunde nicht in kinderhände gehören. deine eltern sollen sich mit dir zusammen darum kümmern.

einen an der klatsche haben eher menschen, die sich ohne jegliche vorbildung einen hund ins haus holen.

Geh mit ihm zum Tierarzt.

Sei du mal so winzig, dann hättest du auch Angst.

Warum hat Dein Hund Angst vor Dir?

Wie alt ist er?

Wie lange hast Du ihn?

Was machst Du mit ihm - außer spazieren gehen?

Was ist passiert? Gg

Was möchtest Du wissen?