Mein Hund blinzelt mit einem Auge nicht und bewegt auf gleicher Seite das Ohr nicht.

4 Antworten

Mit so etwas würde ich unbedingt in eine Kleintier-Klinik gehen. Dort hat man viel mehr Erfahrung. Klingt doch etwas nach einer Nervenschädigung oder einem Schlaganfall. Ich würde es auf jeden Fall woanders überprüfen lassen und mich nicht auf den einen TA verlassen. Viel Glück!

würd auf jeden fall nochmal zum ta gehen... vielleicht eine ausgebreitete entzündung, etc... das kann man so aus der ferne leider nicht beurteilen... alles gute

Ich bin Laie und kann nicht sagen, was es sein könnte. Ich an Eurer Stelle würde mir aber Sorgen machen und ganz schnell nochmal mit dem Hund zum Tierarzt gehen. Notfalls eine zweite Meinung einholen.

Vielleicht ist es eine Entzündung, die sich jetzt weiter ausbreitet.

Kieferschmerzen im rechten bereich?

Habe vorgestern einfach so bei der Arbeit Kieferschmerzen(rechts) bekommen das teilweise so am stechen ist das mir fast die Tränen laufen und meine rechte Seite von meine Zunge tut manchmal auch weh genauso wie mein Auge und Ohr

...zur Frage

Hund isst und trinkt nicht?!

Hallo. Meine bolonka Hündin ist jetzt 5 1/2 Monate alt. Sie ist eigentlich total munter doch seit heute morgen isst und trinkt sie nichts mehr. Sie schläft den ganzen Tag nur und ist total träge, lässt den Schwanz fast immer hängen und bewegt sich kaum. Ihre Nase ist auch sehr trocken und warm.. Wenn ich ihr ein trocken Futter Körnchen aus der Hand reiche nimmt sie es, versteckt es dann aber unter der Decke und schiebt es zu. Weiß jemand was sie haben könnte oder soll ich direkt zum Arzt gehen?

...zur Frage

Hase zuckt und bewegt sich nicht mehr?

Hallo! Also, zuerst mal zur vorgeschichte, wir waren vor knapp nem Jahr bei einem Tierarzt, hat sich herausgestellt das sie eine Ohrenentzündung hat. Bis gestern abend war noch alles normal und sie hat noch gefressen, am Käfig gekaut ganz normal einfach, jetzt (ca. 10 Uhr) lag sie auf einmal seitlich neben ihrem Häuschen, also sie liegt sozusagen auf ihrem Rechten Ohr, das mit der Entzündung und hat sich garnicht mehr bewegt, sich selber eingepinkelt & nurnoch an den Pfoten ein bisschen rumgezuckt. Ab und zu fängt sie an zu versuchen aufzustehen/wegzulaufen, aber sie schafft's nicht. Mittlerweile fängt sie auch an leicht am hinterleib rumzuzucken (defenitiv zucken, kein zittern). Sie hat seit Stunden nichts gefressen & getrunken, und vorallem das trinken ist ungewöhnlich da sie die letzten Monate über besonders viel getrunken hat (teilweise 2 Flaschen am Tag). Außerdem wirkt es als ob sie starke Schmerzen am Bauch hat (berührt man sie am Bauch versucht sie wegzurennen, wirkt aber eher wie ein kriechen, sieht schmerzhaft aus) aber ansonsten kann man sie überall berühren ohne iwelche Reaktionen. Wir haben schon um 15 Uhr einen Termin beim Arzt, aber wir sind echt ratlos woher es kommt/was es sein könnte. Könnte es vielleicht eine art Vergiftung sein? Da wir ziemlich oft Gras, Löwenzahn etc. für sie Pflücken gehen und oft im DM so "Frischpflanzen-Mischungen" für Hasen kaufen, könnte es sein das da vielleicht etwas falsches reingekommen ist und sie sich so vergiftet hat? Wenn man genauer fühlt, fühlt es sich auch so an als ob sie eine Art Beule an der Seite ihres Bauches hat. Außerdem ist sie ca. 6 Jahre alt und ein Zwergwidder (Kaninchen). Hoffentlich war die Frage nicht zu lange, vielen dank im Voraus.

...zur Frage

Hund immer wieder krank was hat er?

Guten abend,

Ich habe eine frage wegen meiner bald 10 Jahre alten Labrador mix hündin.

Sie hat seit c.a 3 jahren alle 7 Monate ! starke magen darm Beschwerden. Es fängt an das Futter nicht verdaut wird und sie es erbricht, ja dann oft erbrechen auch Wasser, am nächsten tag bleibt das Wasser drin aber der hund möchte nicht mehr fressen. Dann frisst er wieder und er hat starken durchfall. Als würde man den Wasserhahn aufdrehen... Wir waren natürlich jedes mal beim Tierarzt, immer das gleiche Spiel. Röntgen, großes Blutbild, kot Probe etc...

Aber wir finden nicht heraus wieso es immer wieder kommt und das in genau gleichem Abstand. Draußen frisst sie nichts vom Boden, zu 100% nicht und ja das meine ich auch so ;) ist auch wirklich so.

Weiß jemand einen Rat? Was man noch für Blut Werte Check sollten oder sonst was..

Danke schonmal bye

...zur Frage

warum legt sie ihre pfote um meine hand?

huhu gerade schmuse is mit meiner hündin (bolonka zwetna) im bett, sie liegt auf der seite und ich kraul sie unterm ohr dan legt sie sehr oft die pfote um meinen arm warum macht sie das? ;)

...zur Frage

Zweites Ohr vom Hund hängt runter?

Hallo ihr Ich hab eine fast 7 Monate alte Hündin, doch seit 1 Woche hängt ihr linkes Ohr einfach runter =(

Ich hab lange warten müssen bis sie die aufstellt, aber dann passierte es sie kamen Stück für Stück hoch und Standen auch ne ganze weile und seit ein bis zwei Wochen hängt ihr rechtes Ohr einfach nur noch runter. Wenn Sie versucht etwas zu hören bewegt sich ihr Ohr ganz normal mit alles aber es kommt nicht mehr hoch. Woran kann das liegen? Sie sah mit ihren riesen stehenden Ohren so genial aus =( Derzeit befindet sie sich nur im Zahnwechsel mehr nicht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?