Warum beißt sich mein Hund die Haare hinten am Steiß (Po) aus?

4 Antworten

Vielleicht hat er verstopfte Analdrüsen. Aber genau kann das natürlich nur ein Tierarzt feststellen.

Vielleicht juckt in die Analdrüse und deshalb beisst er da herum. Der Tierarzt wird, wenn es diese Drüse ist, ausdrücken, dann habt ihr wieder eine Weile eure Ruhe, das kehrt aber wieder zurück.

Symptome

* mit dem After über den Boden scheuern, auch „Schlittenfahren“ genannt
* beißen und Lecken in dem Bereich um die Rute
* ein um den After herum besonders empfindlicher und schmerzhafter Bereich
0
@skeks

Es geht ihm gut war eine reizung vom shampo das wir das letzte mal benutzt haben. machen jetzt Bepanthen drauf. Er beißt sich nicht mehr und im gehts anscheinend besser

0
@Junglink

Besser als verstopfte Analdrüsen. Weiterhin gute Besserung.

0

Alles gut waren da. Er hatte wohl gereizte haut vom shampo das wir mal benutzt haben jetzt solln wir Bepanthen drauf machen. Er beißt sich auch nicht mehr.

Geht bitte rasch mit ihr zum Tierarzt, ihre Analdrüsen sind vermutlich entzündet und müssen entleert, gespült und behandelt werden. Es kann sich sonst ein Analdrüsenabszess (Eiterbeule) bilden. Hierbei ist eine Entzündung in der Analdrüse entstanden und die Drüse ist mit Eiter gefüllt. Dieses bahnt sich einen Weg nach draußen. Wenn der Abszess noch nicht durchgebrochen ist, sieht man neben dem Anus eine schmerzhafte Schwellung. Ist es durchgebrochen, dann sieht man neben dem Anus ein kleines Loch, wo Blut und Eiter (vermischt sieht das aus wie braune nasse Flecken) rauskommen.

Allerdings gibt es auch die Möglichkeit, das er Würmer oder Flöhe hat - auch das löst einen Juckreiz mit Belecken in dem Bereich aus!

Bitte dringend behandeln lassen! Gute Besserung!

Was möchtest Du wissen?