Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Folgendes kann helfen: kühles Mineralwasser in großen Schlucken trinken (es wirkt dadurch ein gewisser Reiz aufs Herz) oder

Nase zuhalten und die verbliebene Atemluft in den Bauch drücken (Reiz auf den Vagusnerv, der das Herztempo beeinflussen kann)

oder an der Halsschlagader Druck ausüben

Wenn nach einer weitern Stunde das Herz noch auf 180 sein sollte, wäre der Arzt zu  rufen

http://www.medizin.de/ratgeber/herzrasen-tipps-zur-selbsthilfe.html

Danke fürs Sternchen; hoffentlich geht es dir besser.....

0

Mach mal Folgendes: schließ deine Augen, dann drück unsanft und massierenden für eine halbe Minute oder länger deine Augäpfel. Dies stimuliert den Vagus. Wenn es beim ersten Mal nicht klappt, dann wiederhole den Vorgang. Zwischenzeitlich atme langsam ein und noch etwas langsamer aus. Auch das für einige Minuten.

Halo chemiefreak, ich gehe davon aus, dass du die Situation mittlerweile überwunden hast. ich kann auch keine Ferndiagnose stellen, aber ich rate dir, mal deine Schilddrüsen werte zu überprüfen. Eine Überproduktion von Thyroxin kann Unruhe und herzrasen auslösen.

Was möchtest Du wissen?