Mein herz kann nicht entscheiden

5 Antworten

Alle stürzen sich in ein tolles großes Abenteuer - nur du nicht. Kein Wunder, dass du dich da einsam und alleingelassen fühlst. Was du brauchst, ist ein eigenes tolles Abenteuer. Das heißt nicht, dass du unbedingt wo anders hinziehen musst - aber riskier mal was. Leb DEIN Leben! Dann bleibt automatisch weniger Zeit übrig, in der man die anderen vermisst.

H! Wie wärs, wenn du mal auf deinen Verstand hörst? Dein Verstand ist ein guter Freund von dir. Er sagt: O.k. heul dich nur mal aus. Deine Freundin geht weg, deine Schwester ist schon weg, deine ganze Familie wandert in die U.S.A. aus. Und bald wirst du erstmal ganz allein sein. Du bist jetzt 25 und wirst das schon irgendwie auf die Reihe kriegen, wäre doch gelacht. Und ausserdem in der heutigen Zeit, hast du durch das Internet viel mehr Möglichkeiten Leute kennenzulernen und du kannst per Videotelefon oder wie sich das nennt, mit deiner Familie so kommunizieren, als wären sie in deinem Wohnzimmer anwesend. Schließlich darfst du eines nicht vergessen: Veränderungen gehören zum Leben. Weißt du wo keine Veränderungen stattfinden? Auf dem Friedhof.

Du hast recht

sie gehören leider dazu und ich weiß das ich eine weile allein sein werde aber ich will manns genug sein und meine gefühle nicht zeigen sonst wird jeder denken ich hätte einen schwachen charakter

0
@chrisliebtkekse

Halt halt! Von Gefühlen nicht zeigen, weil das unmännlich sei, habe ich nichts gesagt. Du meinst das. Und mit "leider Veränderungen" bin ich auch nicht einverstanden. Gottseidank Veränderungen schon eher.

1
@HarryKlopfer

P.S.: Hatte schon mit 18 meine eigene Hütte - ich will ja nicht angeben. Oder doch ein bisschen

0

Schwierig. Wenn du hier noch keine feste Paarbeziehung hast, würde ich dir eher raten, mit deiner Familie zu ziehen. Familiäre Bande halten länger als Freundschaften und Freunde ziehen oft weg.

Was möchtest Du wissen?