Mein Helix piercing ist angeschwollen und eitert auch leicht, was hilft da am besten?

(Ist nicht das beste Bild ich weiß) - (Piercing, Helix, Schwellung)

5 Antworten

Versuche es am besten mit Betaisodona oder Octenisept. Letzteres ist ein Mittel zur Wunddesinfektion - keine Angst, es brennt nicht - das auch von Piercern zum desinfizieren benutzt wird. Bei meinem entzündeten Industrial hat es gut geholfen, täglich 2x (morgens und abends) die Entzündung zu desinfizieren. Hygiene ist generell ganz wichtig. Nicht unnötig anfassen und immer gut desinfizieren. Sich bildende Kruste nicht (!) abkratzen, sondern warten, bis sie von selbst abgeht. Wird es nicht besser solltest du zum Piercer gehen und dich von ihm beraten lassen.

Geh lieber zum piercer. Also ich habe 3 und zwei von denen sind sehr dick und rot geworden dann habe ich sie rausgenommen und ich musste die nochmal schießen lassen mit der pistole.

Lass am besten Mal deinen Piercer drüberschauen. Ansonsten könntest Du es mit Betaisodona versuchen.

Was ist das ?

0
@KathiHaag

Eine Jodtinktur. Hab ich damals bei meinen Bauchnabelpiercing benutzt, als er entzündet war. Gibt's auch als Salbe

0

Helix piercing! -.-

Vor 2monaten habe ich mir ein Helix 'schießen' lassen ..und hatte bis jetzt keine probleme aber seit 1 woche tut es hölisch weh es eitert und ist extrem.rot und angeschwollen ich tu jeden tag creme und desenfiktionsmittel darauf aber es hilft nichts -,- wie bekomme ich das weg ?!!?!

...zur Frage

Helix Piercing sehr stark entzündet was tun?

Hallo,

ich habe seit ca. eineinhalb Jahren einen Helixpiercing und er war auch öfter schon leicht entzündet, aber noch nie so schlimm wie jetzt. Er eitert, ist super rot, angeschwollen und er tut weh ohne dass ich ihn berühre. Was soll ich jetzt tun? Soll ich am Montag direkt zum Arzt oder reicht es wenn ich Tyrosur drauf mache und abwarte? Habt ihr so st noch irgendwelche Tips die helfen könnten? Danke im Vorraus :)

...zur Frage

Wildfleischwucherungen - Fragen? Brauche Hilfe von Experten!

Hallo!

Ich habe folgende Frage bzw. folgendes Problem. Ich fange am Besten mal damit an, dass ich schlidere, worum es geht.
Also ich habe mir mit 12 meine Ohrlöcher (nach)stechen (hatte mit 4 schon mal Ohrlöcher, die aber wieder zugewachsen sind) lassen. Alles lief super so weit, bis ich auf einmal nach gut 10 Monaten so einen komischen Bollen hinter dem rechten Ohr bekam - er war auch seltsam schwarz, irgendwann verschwand aber wieder diese schwarze Färbung. Ich habe dann nach einer Woche (war im Urlaub, als mir das auffiel) wieder die medizinischen Ohrringe reingemacht und den Modeschmuck rausgemacht. Doch es wurde nicht besser, der Bollen tat weh und eiterte und ging nicht weg. Jetzt ist es besser, der Bollen ist immer noch da, tut aber eigentlich nicht mehr weh - er fühlt sich nur komisch an und ich hasse es, ihn zu berühren. Es ekelt mich. Ich will diesen Bollen weg haben. Er tut auch nur dann noch weh, wenn ich lange hinter einander Modeschmuck drin habe - ich habe immer Ohrringe an, in der Nacht echt Silberne und meistens auch am Tag, ab und an Modeschmuck, aber nach einiger Zeit merke ich dann, wie das Ohrloch wieder anfängt rumzuzicken und wehzutun.
Dann habe ich mir mit 14 ein paar 2. Ohrlöcher stechen lassen, da war alles gut, nach 5 Monaten waren sie kurz mal angeschwollen, die Schwellung ging aber schnell wieder weg und es bildete sich kein Bollen.
Jetzt habe ich mir letztes Jahr am linken Ohr einen Helix stechen lassen und habe jetzt auch wieder so einen komischen Bollen, der ständig entzündet ist, eitert und wehtut. Der Arzt meint, ich solle das Piercing raus machen - ich will aber nicht, dass es zuwächst.

Der Bollen - wie ich recherchiert habe, nennt sich das Wildfleisch oder Wildwuchs - am rechten Ohr tut nur noch gelegentlich weh und ich habe ihn seit über 5 Jahren. Den Bollen an meinem Helix habe ich seit einem guten 3/4 Jahr. Der tut noch ziemlich oft weh.
Meine Frage jetzt, kann man das irgendwie entfernen lassen? Und wenn ja, muss ich dazu den Schmuck vollkommen rausmachen (was ich eigentlich nicht will!!!) oder reicht es, wenn er nur zum "Eingriff" entfernt wird? Und kann mir jemand sagen, wie das so abläuft und ob das Wildfleisch nachwachsen könnte? Und ob es sonst noch Lösungen gibt, das Wildfleisch loszuwerden?

Noch eine Frage beschäftigt mich. Kann es sein, dass ich zu solchen Entzündungen mit Folge von Wildfleisch neige? Wenn ja, kann man das irgendwie verhindern (habe mein Piercing und meine Ohrlöcher immer regelmäßig und gut gepflegt und gereinigt, also an mangelnder Pflege kann es nicht liegen - woran also dann?)? Ich überlege mir nämlich, noch mehrere Piercings stechen zu lassen, will aber nicht, dass sich dort auch Wildfleisch bildet.

Ich hoffe, mir kann hier jemand helfen.

Vielen Dank schon im Voraus!

LG, Lara

...zur Frage

Helix Piercing entzündet und angeschwollen?

Also vor 4 Monaten hab ich mir ein Helix Piercing stechen lassen und hatte mit diesem auch keine Probleme. Seit ein paar Tagen schmerzt es ein bisschen und krustet auch. Heute wollte ich die Kugel wechseln(hab ich dann doch lieber gelassen) und seit dem tut es so weh und ist angeschwollen und blutet auch ein bisschen. Ich kann erst nächste Woche zu meinem Piercer gehen. Und jetzt zu meiner fragen, sieht das Piercing normal aus also das es so weißlich angeschwollen ist. Oder hat sich das Piercing entzündet? Danke schön mal im Vorraus

...zur Frage

Wie heilt das Helix Piercing?

Hallo, ich habe vor 2 Tagen ein Helix Piercing stechen lassen und wollte mich nochmal etwas über die Heilungsphase informieren. Ich habe mich schon im Studio von der Piercerin informieren lassen, aber nachdem ich es jetzt paar Tage habe, habe ich paar Unsicherheiten ob es bei mir richtig heilt. Ich weiß das die heilungsphase bei jedem etwas anders ist. Naja bei mir ist es etwas angeschwollen aber dich das Piercing sondern halt mein rand vom Ohr. ( Ich hoffe ihr wisst was ich meine ) Ist es normal ? Und wie lange hat es bei euch gedauert bis ihr wieder auf euer Ohr schlafen konntet? Und wie lange hat es ca bei euch gedauert bis die Schwellung zurück ging ?

Danke im Vorraus.

...zur Frage

Helix Piercing angeschwollen was soll ich tun?

Hallo zusammen 🙂 ich habe mir heute vor einer Woche ein Helix Piercing stechen lassen alles gut tat nicht weh alles immer schön sauber gemacht aber seit gestern war es leicht angeschwollen hat immermal gepocht. Tat bisschen weh. Heute früh bin ich aufgewacht hab in Spiegel geguckt die Schwellung hat sich am Ohr verbreitet ich weiß nicht was ich tun soll es ist extrem angeschwollen soll ich es kühlen wenn ja mit was? Kann mir Jemand Tipps geben danke im Voraus :*

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?