Mein Heizkörper heizt, sobald ich im Winter das Fenster öffne, ist das normal?

9 Antworten

Es ist allgemein bekannt, wenn gelüftet wird, Heizkörper auf Null stellen. Es darf natürlich nur kurzzeitig bei den jetzt arktischen Temperaturen dann so sein, das ist selbstverständlich. Wenn bei „NULL“ trotzdem die Heizung „anspringt“, sind die Thermostatventile nicht richtig eingestellt, möglicherweise mit Absicht, um bei Unkundigen zu vermeiden, dass die Heizung einfriert. Miete kannst deshalb nicht mindern, dass ist kein Mangel. Sprich mit dem Vermieter und sag ihm, dass du möchtest, dass die Ventile korrekt eingestellt werden, also, dass NULL auch NULL bedeutet und nicht Frostschutz.

Dein Vermieter hat Recht; haben das gleiche Problem. Ändern kannst du das nur mit einem "0-Thermostat", gibts im normalen Baumarkt. Dass die heinzung selber anfängt zu heizen hat vor allem den Sinn, dass bei den Frosttemperaturen, wie im Moment, die Heizleitungen nicht einfrieren. Deshalb solltest du, wenn du ein anderes Thermostat einsetzt, trotzdem zwischendurch heizen, sonst kommen bei eingefrorenen oder gar geplatzten Leitungen immense Kosten auf dich zu!

Ich finde das auch gemein! Ich schlafe bei offenem Fenster und muss nachts zum Fenster rausheizen.

Heizkörperthermostat nicht konventionell abschraubbar

Und zwar geht's um ein Heizkörperthermostat in meiner Wohnung;

ich hab an allen Heizkörpern hier ein "großes" Thermostat an den Heizkörpern, das sich ohne Probleme abschrauben lässt ...

Bei einem (beim kleisten) Heizkörper allerdings ist nur der Drehknopf und keine Schraubvorrichtung, um diesen unabhängig von der Zuleitung abzunehmen ...

Hat jemand eine Idee, wie ich das Thermostat ab bekomme ?? Bräuchte diese Information übrigens, da der Heizkörper scheinbar nicht auf die Thermostatregulieren reagiert, er heizt immer voll (die andren reagieren alle auf Thermostatveränderung) ... Drum würd ichs eben gern abnehmen, um zu sehen ob was kaputt ist ...)

Im Anhang das Bild von dem Thermostat, von dem ich keinen Plan hab, wie ichs ab bekomme ...

Dankeschön im Voraus

...zur Frage

Kann man das Thermostat-Ventil an der Heizung irgendwie 'überlisten'?

Hallo,

ich schlafe gerne bei frischer Luft und hätte nachts gerne ein kleines Fernster auf Kippstellung, aber genau unter dem Fenster ist das Thermostat-Ventil der Heizung und die heizt dann ungewünscht viel zu sehr auf, wenn die kalte Luft an den Thermostat kommt.

Ich möchte das Ventil aber auch nicht zu sehr herunterdrehen, weil es dann zu kalt wäre. Kann man das Ventil bzw. den Thermostat irgendwie 'überlisten'? Wer hat damit Erfahrungen?

...zur Frage

Wie kann man Ben & Ed kostenlos herunterladen?

Habe es auf einigen Seiten "hinbekommen", aber sobald ich die Datei öffne öffnet sich nur ein Fenster mit Buchstaben?

...zur Frage

Heizung heizt nicht alleine?

Moin Ihr Lieben,

Ich lebe in einer WG und der Heizkörper in meinem Zimmer springt nur an, wenn ein anderer Heizkörper auch läuft. Sind Diese alle aus bzw so niedrig gestellt, dass Diese nicht heizen müssen, geht mein Heizkörper nicht an bzw aus.

Wir haben eine Gastherme in der Wohnung. Der Stift unter dem Thermostat ist lässt sich normal bewegen und hängt nicht.

Einer eine Idee woran das liegen könnte? Alle anderen Heizungen funktionieren im Einzelbetrieb.

...zur Frage

Heizung heizt voll, obwohl sie aus ist. Woran liegt das?

Meine Heizung heizt auf voller Stufe obwohl sie auf * steht. Es ist warm draußen also kann es nicht der Frostschutz sein. Anbei ein paar Fotos vom Heizkörper und Thermostat. Kann ich sie irgendwie "zwingen" nicht zu heizen falls etwas größeres vorliegt. Wohne in einer Mietwohnung und der Vermieter ist übers Wochenende nicht zu erreichen und bis Montag wären das etwas viele Heizkosten.

...zur Frage

Wieso knacken meine Heizkörper wenn sie abgedreht sind? Mietminderung möglich?

Hallo,

habe das Problem, dass sämtliche Heizkörper in meiner Mietwohnung seit der letzten Heizperiode (2008/2009) aus Nähe des Thermostat-Ventils knacken. Besonders laut ist das Knacken früh und abends zu hören (Heizung fährt hoch bzw. Nachtabsenkung).

Das wäre ja alles nicht so schlimm, wenn nicht ausgerechnet der Heizkörper im Schlafzimmer am lautesten knacken würde. So wache ich besonders an Wochenenden jeden Tag um 6 Uhr früh auf :(

Die Besonderheit ist, dass meine Heizkörper nur im abgedrehten Zustand knacken. Sobald ich sie aufdrehe verstummt das Knacken innerhalb kürzester Zeit. Da meine Freundin und ich eher kühl schlafen, brauchen wir im Schlafzimmer keine Heizung und ich sehe es auch nicht ein, heizen zu müssen nur damit ich vom Knacken verschont bleibe.

Mein Vermieter hat das Thermostatventil wechseln lassen aber zu Wände aufstemmen ist er sicher nicht bereit. Da alle Heizkörper knacken, muss der Fehler irgendwo im 12 Parteien-Mietverbund liegen, die alle an einer Heizanlage hängen.

Ab wann ist eine Mietminderung gerechtfertigt? Reicht das Knacken im Schlafzimmer frühs und abends aus? Da mein Vermieter einer der schlimmeren Sorte ist, hatte ich eine Minderung um die 10% von der Warmmiete ins Auge gefasst (natürlich nicht ohne vorherige, schriftliche Anmahnung).

Danke =)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?