Mein Hausstromanschluß befindet sich außerhalb des Hauses an der Wand. Vor meinem Haus werden jährlich mehrere Ortsfeste abgehalten. Es wird Strom von meinem..?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja natürlich! Schalte es einfach ab, oder zwicke das Stromkabel ab.

Das sollte ich machen. Mal schauen was dann los wäre. Glaube die würden mich lynchen.

0

Mit was?! Das sie DEIN Stromnetz zum kolabieren bringen, ich bitte dich!

0

Der Kasten selber gehört dem Netzbetreiber, erst die Leitung die von dort aus zum Zähler geht gehört dem Hauseigentümer.

Stromkabel einfach abzwicken ist Sachbeschädigung, zudem schadet man sich damit selbst, und durch die hohen Kurzschlußströme in dem Bereich ist das auch lebensgefährlich! Durch die berichteten Schwankungen gehe ich von hohen Leistungen aus die da abgenommen werden. Wenn man die Leitung einfach kappt führt das zum Auslösen der Sicherung in der Unterstation. Dann hat evt. die halbe Straße keinen Strom mehr, inklusive dem eigenen Hausanschluss der dann stromlos ist bis einer kommt und die Sicherung ersetzt (sind in der Regel NH-Schmelzsicherungen).

Da die Entnahme vor dem Zähler erfolgt wirst du in der Hinsicht auch nicht geschädigt. Außer eben durch die Spannungsschwankungen beim Anschluss bzw. Abklemmen.

Ich würde darüber den Netzbetreiber informieren. Und bitte beachten: Netzbetreiber muss nicht zwingend der Stromlieferant sein.

0

würde ich schnellstmöglich unterbinden, zum Energieversorger gehen oder die sollen zahlen

schließ dein Hoftor zu oder baue ein abschließbarer kasten drum, das einfachste gehe zum Energie versorger die sollen das abbauen abmontieren schnellstmöglich

alles was dir gehört, da kannst du die benutzung untersagen

was dir nicht gehört oder du angemietet, angepachtet hast, darauf hast du keinen einfluss

Ist halt die Frage, ob der Hausanschlußkasten mir gehört. Rechtlich wärs Hausfriedensbruch, da sie ohne meine Einwilligung mein Grundstück betreten. Und von denen bekommt man nicht mal ein Gutschein fürn Bier oder Bratwurst.

0
@Misterblue75

Der Hausanschlusskasten gehört dem Netzbetreiber und das ist auch der Übergabepunkt, erst die Leitung die davon abgeht zu deinem Zähler gehört dir.

0

Was möchtest Du wissen?