Mein Hase verweigert Rohkost und isst gerne Fleisch. Ist das normal?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mach Dir keine Sorgen; das ist ganz normal.

Für Zombiehasen!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PeVau
18.02.2016, 22:56

Das war aber nur der verzweifelte Versuch, sich als Raubtier zu tarnen. Denn kluge Hasen, Kaninchen auch, wissen, dass Raubtiere hierzulande nur selten von Menschen verzehrt werden.

Angesichts der Töpfe und Pfannen kann ich die Befürchtung des Mümmelmanns verstehen.

3

Das ist zweifellos ein Einschränkung vegetarische Restaurants meiden zu müssen.

Oftmals ist dieses Problem allerdings schon durch einschneidende Erlebnis in der Kindheit begründet. Grüner Spinat zwangsgestopft kann ein solches Grünfuttertrauma auslösen, dass selbst durch intensivste psychiatrische Betreuung ein ganzes Leben lang nicht zu beheben ist.

In schweren Fällen wirkt sich das sogar auf Bereiche außerhalb der Nahrungsaufnahme aus. es sind bereits Fälle einer schweren Allergie gegen Grüne Heringe und sogar schon gegen Grüne Witwen bekannt geworden.

Selbst an der Landespolitik in Baden-Württemberg ist nicht alles spurlos vorbeigegangen. Zum Beispiel trat ein ehemaliger Bürgermeisterkandidat von Tübingen - ich glaube er hieß Hasenclever - aus der Partei "Die Grünen" aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sachsenbruch
26.02.2016, 21:43

Und dann erst dieses Wetter ... !

1

Nein, das ist nicht normal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist "Hase" dein Freund oder Mann (-;

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Treueste
18.02.2016, 16:24

;-))

1
Kommentar von Sachsenbruch
18.02.2016, 16:31

Bestimmt darf der Mann von dem Hasen nichts wissen.

2

Sicher, dass es sich überhaupt um einen Hasen handelt? ;) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Treueste
18.02.2016, 16:02

Ja, einen männlichen ;-)

0

Was möchtest Du wissen?