Mein Hase trinkt ganz viel und juckt sich? Was hat er was kann man tun?

6 Antworten

Hi,

Dein Kaninchen (nicht Hase^^) verhält sich seid 1 Monat nicht normal und Du wartest SO lange bis Du Dich mal informierst/handelst? Find ich nicht gut... und Dein Tier auch nicht, da es leided! -.-

Da Kaninchen sehr anfällig sind sollte man sich immer schnell informieren wenn es sich anders verhält und meist auch direkt zum Tierarzt gehen! Auch weil Kaninchen Krankheiten/ Probleme von Natur aus versuchen so lange wie möglich nicht anzuzeigen; tun sie es dann doch, dann ist es akut und es muss schnell gehandelt werden.
Daher geh bitte zum TA und zwar so schnell wie möglich! Denn so viel trinken deutet auf Probleme mit den Nieren hin und da muss schnell gehandelt werden!!
Zumal Kaninchen normalerweise, wenn sie artgerecht ernährt werden, fast garnicht trinken da sie das meiste Wasser über die Nahrung aufnehmen... Falls Deine Tiere nicht artgerecht ernährt werden dann ändere das, denn eien schlechte Ernährung (zB. Fertigfutter, Brötchen, Kalksteine, uvm) schafft Krankheiten wie eben Nierenprobleme und sowas kann auch tötdlich enden... :( Falls Du es / sie artgerecht ernährst, dann lass die Ursache vom TA abklären damit das nicht wieder passiert... ;9

Sobald Du da warst ersetzt zu bitte die Wasserflasche durch einen Napf bzw bietest einen Napf zusätzlich an, da Flaschen zu unhygienisch sind, eine unnatürliche Trinkhaltung erfordern und Kaninchen können mit den Dingern nicht genung Wasser aufnehmen. Und dann ersetzt Du bitte noch den Käfig durch ein artgerechtes Gehege, da Käfighaltung Tierquälerei ist. Hat Dein Kaninchen denn einen Partner? Wenn ja, hat es auch Symphtome/ Auffälligkeiten? Wenn es keinen Partner hat, dann besorge auch diesen, denn Einzelhaltung ist ebenfalls Tierquälerei... -.-

Alles Wissenswerte über Kanichen, auch über ihre Haltung und auch Krankheiten/Krankheitssymphome, findest Du hier.

  • kaninchenwiese.de
  • diebrain.de/k-index.html

Grüße^^

Bitte sofort zum Tierarzt gehen. Es kann sich z.B. um ein Nierenproblem handeln. Auch Menschen trinken dann viel und scheiden es auch erst noch wieder aus (Polyurie) und auch der Juckreiz kommt bei nierenkranken Menschen vor, da sich Giftstoffe ansammeln. Es ist gut möglich, dass sich das auch auf Kaninchen übertragen lässt.

Geh zum Tierarzt!
Und tausche die Flasche gegen eine vernünftige Schale aus, damit das Kaninchen auch genug Flüssigkeiten bekommt und Haltungsschäden vorgebeugt werden können.

Was möchtest Du wissen?