Mein Hase knurrt mich an?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hi,

Du hast seit über 2 Jahren ein Kaninchen, keinen Hasen. Und wenn er Dich anknurrt, dann hat er angst vor Dir, will sich verteidigen, Dich verjagen, etc.
Das ist immer ein Zeichen für falsche Haltung und/ oder Umgang, zB.

  • Käfighaltung
  • Einzelhaltung
  • Zwangskuscheln
  • ...

Schreib daher mal genauer wie Du Dein Kaninchen hälst und dann kann ich Dir schreiben was Du ändern musst/ solltest. Gerade bei ersten beiden Punkten ist eine Änderung der Haltung zwingend notwendig da es Tierquälerei ist.

Gruß

Ich glaub der mag dich nicht. Denn du hälst dein Kaninchen falsch!

1. Kaninchen sind Rudeltiere. Sie brauchen mindestens einen Partner. Falls du ein Weibchen hast brauchst du am ein kastriertes Männchen. Und wenn du ein Männchen hast musst du es kastrieren lassen und ein Weibchen dazu holen.

http://www.kaninchenwiese.de/soziales/wer-passt-zusammen/

Am besten aus dem Tierheim. Kaninchen sollten nie alleine leben! 

http://www.kaninchenwiese.de/soziales/nie-alleine/

Dann musst du sie richtig vergesellschaften:

http://www.kaninchenwiese.de/soziales/zusammenfuehrung/

Bitte lies dir diese Seiten durch.

2. Du hast keinen Hasen sondern ein Kaninchen.

3. Sonstige falsche Haltung???

Bekommt dein Kaninchen Trockenfutter zu fressen? Das ist schlecht, denn Kaninchen sind reine Frischköstler. Das heißt, dass Trockenfutter nicht auf ihrem Speiseplan steht. Du solltest es davon abgewöhnen: Jeden Tag ein Löffel Trockenfutter weniger und ein Löffel Frischfutter mehr. Kohl erst anfüttern, wenn du kein Trockenfutter mehr Fütterst. Außerdem ist das ganze Futter im Geschäft schlecht für Kaninchen. Außer Heu und Erbsenflocken.

http://www.kaninchenwiese.de/ernaehrung/

Hat dein Kaninchen genug Platz? Pro Kaninchen braucht man 2-3 qm Platz. Also wenn du dir noch eins holst brauchst du 4-6 qm Platz.

http://www.kaninchenwiese.de/haltung/hintergruende/mindestmasse-2/

Das Gehege sollte richtig eingerichtet sein. Z.B. keine Trinkflasche, sondern ein Napf.

http://www.kaninchenwiese.de/haltung/

Hast du das Kaninchen oft rumgetragen oder an den Ohren gehalten? Das ist schrecklich für Kaninchen. Sie denken dann, dass sie von einem Adler angegriffen werden. Du solltest dein Kaninchen nicht oft tragen. Nur wenn es unbedingt nötig ist. Aber auch richtig tragen.

http://www.kaninchenwiese.de/umgang/kaninchen-handling/

Bitte lies dir diese Seiten durch, falls du dein(e) Kaninchen glücklich machen willst. Hier sind noch ein paar Seiten die nützlich sein könnten:

www.kaninchenwiese.de

www.diebrain.de

www.sweetrabbits.de

Das liegt wahrscheinlich an falscher Haltung. Lebt dein Kaninchen alleine? Kaninchen sind Rudeltiere und werden in Einzelhaltung sehr unglücklich. Ansonsten könnte es auch daran liegen dass es zu wenig Platz hat oder du grob mit ihm umgehst.

Vllt. Kommt das, weil du iwas falsch machst? Neue Futterumstellung oder generell eine neue Unstellung.? Ich habe auch ein Kaninchen. Ja EIN Kaninchen. Und es ist super zutraulich und rund um die Uhr draußen. Aber das es mich aufeinmal Anknurrt kenne ich jetzt nicht 😹 nur wenn ich sie ärgere aber sonst...

Wahrscheinlich weil dein kaninchen (du hast keinen Hasen) sich von dir gestört fühlt? Hochnehmen und streicheln bedeutet für das Tier stress

Lebt es alleine? Das wäre nicht sehr schön für den kleinen

Er findet dich nicht sympathisch 

Was möchtest Du wissen?