Mein Handy (Samsung Galaxy S5) war kurz an seinem Notebook angeschlossen und jetzt habe ich das Gefühl, dass er meine WhatsApp Nachrichten weiß. Kann er das?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn man das Smartphone am Notebook ansteckt, gibt zwei Möglichkeiten was passieren können. 

Variante1: Das Notebook erkennt automatisch das Smartphone als Datenträger

Variante2: Das Notebook erkennt das Smartphone erst als Datenträger wenn das Smartphone entsperrt wird (bei neueren, ist ein Sicherheitsfeature)

Wird es als Datenträger erkannt, dann kann man den Ordner "Whatsapp" zum Beispiel auf das Notebook kopieren. Alle Medien Daten sieht man dann. Die Nachricht selbst dürfte man aber nicht in Klartext sehen, da die verschlüsselt seien sollten. Mit Know-how könnte man theoretisch die Verschlüsselung knacken.

Eine automatische Übertragung gibt es nicht, muss man manuell machen. Mein Gedanke: Bilder/Clips ... kann "er" theoretisch jetzt sehen. Nachrichten selbst denke ich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrFruityOrange
09.11.2016, 09:02

nachtrag. Weil ich es gerade vom @Lexa1 lese. Wenn das Handy entsperrt war, könnte er sich WhatsApp Web eingerichtet haben am Notebook.

Dazu braucht er ein entsperrtes Handy. Und eine Funk Verbindung zum Gerät (Wlan)

Um das zu prüfen geh in Whatsapp zu Einstellungen, da gibt es wo den Punkt "Web" oder so. Da stehen alle Verbindungen drinnen. Die bei Funkkontakt die Nachrichten lesen können.

0

Wen meinst du mit er? Du willst wissen ob der Nachrichten Verlauf des Handys nun automatisch auf dem Notebook gespeichert ist? Davon habe ich noch nie gehört...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann schon, wenn es zum laden angeschlossen war aber entsperrt war, hat man über den Explorer Zugriff auf fast alles. Und wenn du noch WhatsApp web installiert hast ist das noch leichter.

Aber automatisch geht das nicht.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?