Mein Handy ist ins Klo gefallen, es ist versichtert und der vertrag läuft noch.

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo Sharuu,

ichausstuggi hat dir schon die perfekte Antwort geliefert. Hier ist wirklich die Versicherung die korrekte Anlaufstelle. Solltest du eine unserer neuen Versicherungen abgeschlossen haben, so ist auch Eigenverschulden mit abgedeckt.

Das kann dir aber ganz genau die Versicherung sagen. In den Unterlagen findest du Kontaktdaten. Rufe dort am besten gleich mal an und frage nach der weiteren Vorgehensweise.

Viele Grüße

Antje von Telekom hilft

Wo du es hinschicken musst steht in deinem Vertrag.

Aber ich kann dir von vorneweg sagen, dass das nichts werden wird. Wenn du dein Handy ins Klo fallen lässt ist es alleine dein Verschulden und damit kein Versicherungsfall. Nur wenn es als Wasserdicht angepriesen worden wäre würde die Garantie gelten, jedoch nicht wenn es ein ganz normales Handy war.

Ich hab meinem Vater gesagt der soll das machen/Klären aber er tut nichts.

Kann ich verstehen! Wer nicht mal in der Lage ist, sein Handy aus der Hand zu legen, wenn ein natürliches Bedürfnis ihn an andere Orte zwingt, hat es nicht anders verdient. Für solche "Dummheit" sollte m.E. auch kein Versicherungsschutz gelten, denn diesen kurzen Zeitraum wird man durchaus auch mal ohne Handy überbrücken können. Und wenn das nicht möglich ist, sollte man über Therapiemöglichkeiten nachdenken.

Hahah, ich hatte das nur in der Hand uns musste kurz auf's Klo. Es ist doch total lw ohne Handy..

0
denn diesen kurzen Zeitraum wird man durchaus auch mal ohne Handy überbrücken können.

pullern ohne Handy, geht das ueberhaupt ?

1
@bollixcatcher

Wenn ihr meint, ihr müsst es beim Klogang unbedingt dabei haben solltet ihr auch berücksichtigen, dass das euer eigenes Risiko ist! Wo ist das Problem, mal 5-10 Minuten nicht erreichbar zu sein. Und: Muß man sich auf dem Klo unbedingt "bespaßen" oder kann man seine"Geschäfte" auch mal ohne virtuelles Beisein anderer abwickeln? Das sollte, denke ich, möglich sein, wenn man ein gesundes Verhältnis zu solchen Geräten hat.

3

Erst einmal muss der Schaden gemeldet werden, dann muss es eingeschickt werden. Schau in den Versicherungsunterlagen nach, dort steht eigentlich die Adresse im Schadenfalls, an die du dich wenden musst. Läuft der Handyvertrag über deinen Vater, sollte er dies tun.

Hallo Sharuu,

wenn dein Handy gegen Schäden (auch Wasserschäden?) versichert ist, dann muss es eine Versicherungspolice geben.

Telekom ist dabei nur dein Provider, der es dir ermöglicht, zu telefonieren, zu SMSen oder ins Internet zu gehen.

Für die Versicherung ist eine andere Stelle zuständig (Versicherung). Und deren Anschrift steht auf eben diesem Versicherungsschein.

Dorthin musst du eine Schadensmeldung schicken und alles Weitere wird dir dann die Versicherung sagen.

Meistens ist es dann so, dass du den Schaden ersetzt bekommst und dir dann ein neues Schmarty kaufen kannst.

Liebe Grüße

ichausstuggi

P.S.: Oder du frägst mal im t-mobile-Shop nach. Nimm dazu aber alle Unterlagen für dein Dingens mit!

Dankeschön :)

0

Das steht in den Versicherungsbedingungen, oder Du rufst bei der Versicherung an.

Ruf deine Telekom versicherung einfach mal an

Was möchtest Du wissen?