Mein Handy geht nach nem Wasserschaden nicht mehr an. Was muss ich tun?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Komplett zerlegen, so weit Du das als Laie kannst (also nicht rumschrauben), alle Teile auf einem weichen Handtuch in der Sonne trocknen lassen, mehrmals wenden, ABER NICHT DEN AKKU. Den nur im Zimmer trocknen lassen. Danach die rerstlichen Teile entstauben (pusten sollte reichen, oder ein Malpinsel), und probier' nochmal, ob's geht, und falls es geht, das Handy AUSSCHALTEN und ans Ladegerät stecken, damit der Akku sich langsam und unter ausreichender Wärmeentwicklung wieder durchlädt.

Bitte NICHT FÖNEN! Damit kannst Du einzelne Teile überhitzen. Das widerspricht nicht meinem Vorschlag mit dem "in die Sonne legen": Beim Fönen geht man meist vor lauter Ungeduld zu nahe ran, und davon brechen nicht nur Haare, sondern auch die feinen Leiterbahnen im Handy. Die sind auch nicht viel dicker als ein Haar, aber wenn man denen Zeit gibt, sich LANGSAM auszudehnen, hast Du immerhin eine gute Chance, das Ding zu retten.

Es ist jetzt schon 5 tage her.. und ich habe nur das leuchten der auflege taste als Anhaltspunkt.

0
@alexpapp

Die Platine hättest du in Isopropanol legen müssen gleich nach diesem Mißgeschick das sich nicht erst Kalk bildet und dann gut trocknen lassen ich glaub jetzt ist es im A...

0

das sagt doch schon dein thema....wasserschaden - da kannst du nichts mehr tun....vielleicht weißt du es nicht aber handys sind für den trockenbetrieb gedacht, wenn ein handy ins wasser fällt...........ist es so viel wert, wie sand am meer.....vielleicht etwas mehr wegen den edelmetallen

Auf jeden Fall den Akku raus, Handy öffnen, Abtrocknen und 2 - 3 Tage an einem warmen Ort trocknen lassen. Wird aber höchstwahrscheinlich einen kurzschluss auf der Platine haben. Aber einen Versuch ist es allemal wert.

ist schon ein paar Tage her, und ich mein das Leuchten wird doch ne art fehlermeldung sein ?

0

Ich hab mal gehört man sollte die einzelteile in eine schale mit reis geben und überdecken (also natürlich ungekochter reis) der entzieht dem objekt alles wasser

Es gibt da nen Trick. der kurz danach funktioniert. nimm alles was rasuzunehmen ist raus Sim karte usw. Dann leg das handy bei so 80 °C in den backofen für 10 minuten. Vll geht's danach wieder weil die flüssigkeitedannrausverdunstet.

Über nacht in ein glas mit nictgekochtem reis stellen und damit bedecken... am nechsten tag sollte es wieder gehen :)

Ah, das war bei mir auch als ich in einen See gefallen bin, nur anderes Sony Ericsson. Hat mit einem anderen Akku auch nicht gefunzt und wenn ich aufgeladen hab blieb es so. Die einzige Reaktion war das rote Blinken. Is wohl eher down wie bei mir.

es leuchtet aber rot :P und blinkt nicht

0

alle einzelteile, also akku und so in eine schale mit reis legen. aber jetztt ganz schnell!!!

das enzieht die feuchtigkeit...

Viel glück:)

Was möchtest Du wissen?