Mein Hamster stellt sich immer auf die Hinterpfoten, was bedeutet dass?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das bedeutet, dass der Hamster besser sehen möchte, was in seiner Umgebung vorgeht. Meistens schnuppert er dabei auch und dreht die Ohren um auch Gerüche und Geräusche zu prüfen.

Das ist übrigens auch der Grund, warum sich Erdmännchen aufrichten.

Das hat mit Drohen nichts zu tun.

Er hat etwas gehört, dass ihn aufmerksam gemacht hat, er versucht herauszufinden was es war. Auch beim normalem Auslauf sichert er so das Gelände und versucht auf diese Weise seine Umgebung besser war zu nehmen.

Der ist aufmerksam und will mehr sehen. Die Erdmännchen halten ja auch Ausschau. Er ist dann gespannt und beobachtet was. Indem Moment packst Du ihn von hinten an, er erschreckt sich und wehrt erstmal ab.

Gibst du ihm vielleicht nicht genug zu essen? Vielleicht erwartet er ja dass du irgend etwas mit bringst oder so..

An: area151,

Natürlich gebe ich meinen Hamster genug Futter! Ich bin ja kein Hamsterquäler oder so.

0

Was möchtest Du wissen?