Mein hamster macht die augen nicht auf-Warum?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dsungaren sind nachtaktiv!
Am Tag solltest du ihn einfach in Ruhe lassen. Nicht hochheben, nicht dran rumfummeln, nicht wecken ...

Wie benimmt er sich denn in der Nacht?
Wenn er da normal aktiv ist, hast du wahrscheinlich einfach ein Exemplar mit besonders tiefem Schlaf. Sollte es da aber genauso sein, also Aktivitätsverlust, Schlappheit etc., solltest du zum Tierarzt gehen!

Was aber auch sein kann, ist, dass es ihm zu heiß ist. Ab 25° C kann es für Dsungaren bereits gefährlich werden. Sorgst du für ausreichend Kühlmöglichkeiten für deinen Hamster?
Kein Ventilator, keine Zugluft! Aber eine kühle (nicht eiskalte) Kachel im Gehege als Liegeplatz anbieten, den Chinchillasand leicht anfeuchten oder kühlen, Kühlakkus aufs Gehege legen (so, dass der Hamster nicht daran kommen kann, aber dass die kühle Luft ins Gehege absinkt) ...
Bei Anzeichen eines Hitzschlags den Hamster kühlen, also Füße in kühles (nicht eiskaltes) Wasser, den Hamster in ein leicht feuchtes, kühles Tuch wickeln und so schnell wie irgend möglich zum Tierarzt!
Lies bitte hier zu Sommerhitze, Hitzschlaganzeichen und Gegenmaßnahmen:
http://diebrain.de/zw-hitze.html

Es war als ich ihn bekommen habe sehr heiß ich werde ihm jetzt erstmal eine kachel ins gehege legen und gucken wie aktiv er nachts ist

0

Ich hatte oder hab zwar immer Goldhamster, aber die Augen bleiben bei denen zu zum Beispiel wenn die Wasserzufuhr fehlt. Ich wollte meinen am Anfang das Wasser abkochen wegen Keimen etc., das mochte er aber nicht. Die Augen gingen zu, dann hat er einfach normales Wasser bekommen und innerhalb von einer Stunde nachdem er getrunken hat gingen sie auf. Bei zu wenig Wasseraufnahme kleben die Augen wohl einfach zu, kann auch sein das mal nur eins offen bleibt. Vielleicht solltest du also mal sein Trinkverhalten beobachten :) Wenn du merkst das er kaum Flüssigkeit aufnimmt kannst du ihm auch GANZ GANZ vorsichtig ganz MINI MINI schlücke wasser mit ner kleinen Spritze geben :) Vielleicht klappt das ja. Viel Glück!

Okay, mal ein paar Grundfragen:

Du weißt, dass Hamster nachtaktiv sind, folglich sich am Tag wenig bis gar nicht bewegt? Dass das wecken am Tag seine Lebensdauer verkürzt? Dass Hamster keine Kuscheltiere sind? Warum hast du ihn rausgenommen? Wie groß ist das Gehege?

Eigentlich würde ich sagen dass es normal ist. Tiere bewegen sich nicht so viel wenn sie schlafen und die Augen haben sie erst recht nicht offen. Wäre da nicht die Sache mit dem Streicheln- ich habs jetzt so verstanden dass du es probiert hast? Atmet er unruhig oder zuckt er vielleicht?

Ja ich weiß das hamster nachtaktiv und das man sie nicht wecken und so weiter...

ich habe halt nur sorge weil er am tag wenn er sich bewegt die augen immer komplett geschlossen hat und wenn man ihm dann z.B. ein leckerchen geben will sie auch nicht öffnet oda es garnicht nimmt. und ich habe ihn auch erst eine woche. (mein alter ist verstorben)

und er wird ja auch wenn man ihn berührt nicht wach also er öffnet die augen nicht sondern bleibt einfach sitzen und bewegt sich höchstens ein paar schritte.

0
@Fischkopf97

Nachtaktive Tiere bewegen sich tagsüber eben so wenig wie möglich. Wenn das mit der Temperatur, wie Rechercheur geschrieben hat, auch nicht zutrifft dann musst du dir keine Sorgen machen, solange er sich in der Nacht normal benimmt.

0

Gerade meiner tobt den ganzen Tag ,obwohl er seine Ruhe hat,kann vielleicht sein das es am Alter liegt das er nicht mehr so aktiv ist.

meiner ist aber erst 8 wochen alt

0

Was möchtest Du wissen?