Mein Hamster legt sich immer wieder auf den Rücken

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das Tier ist sehr alt und und die Gelenke werden dadurch sehr steif. Hamster liegen häufiger zum Schlafen auf dem Rücken. Genauso wie manche Omas und Opas nicht mehr ohne Hilfe oder ohne große Anstrengung aus dem Sessel hoch kommen, scheint es bei dem Hamster auch zu sein.

Ein Tierarzt kann da nichts machen. Bitte setze ihn diesem Stress nicht aus, solange es dem Tier ansonsten gut geht. Mit Aufmerksamkeit oder Gewitter hat das nichts zu tun! Verändere den Käfig so, dass der Hamster barrierefrei zu allem Zugang hat und vielleicht schaffst du es ja auch, den Bodengrund im Schlafhaus so zu verändern, dass er leichter aufstehen kann.Wenn der Hamster ein paar Gramm mehr, jedoch kein Übergewicht hat, dann sollte er bei diesem Zustand bleiben. Alte Tiere können sehr schnell sehr viel abnehmen und man bekommt das Gewicht nur schwer wieder nach oben

Hermine284 20.06.2011, 19:30

VIelen Dank für die Antwort!

Was könnte ich denn am Boden (Häuschen) verändern?

0

Ernährung nach Hmasterbuch? Solche Bücher sind immer mit Vorsicht zu genießen, nicht alles, was da drin steht, ist auch wirklich ideal fürs Tier.

Schau lieber nochmal auf http://diebrain.de nach

Dort gibt es auch Krankheitszeichen u.ä., schau mal, ob du da was findest.

Hermine284 21.06.2011, 20:16

Dankeschön! Wenn ich nach meinem ersten Hamster (den, den ich grad hab) einen neuen haben darf, mach ich es besser!

0

ich denke einfach dein hamsterli wird alt

und haut sich einfach mal hin

aber wäre sinnvoll deswegen mal einen TA aufzusuchen

Es könnte sein das es ihn ihm viel zu warm ist und er sich darum auf den rücken dreht.Er ist vllt. aus irgendeinen Grund erschöpft.Vllt.Laufrad oder so.

Liebe Grüße

Hermine284 21.06.2011, 20:16

Hihi, da geht er tagsüber kaum noch rein.

0

ist schon komisch. vieleicht will er deine aufmerksamkeit ?

Hermine284 18.06.2011, 21:32

also mir ist gerade etwas aufgefallen.

es hat glaube es hat gewittert.. kann das auch etwas damit zu tun haben?

0
satriani 18.06.2011, 21:36
@Hermine284

ich bin kein tierarzt .. ich glaube das du dich mit ihm mehr beschäftigen solltest. er macht dinge die nicht normal sind

0

Was möchtest Du wissen?