Mein Hamster geht nicht in sein Haus

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Am besten ist es, Du lässt ihn. Viele Hamster fühlen sich wohl und sicher hinter dem Rad. Man soll den Hamster selbst entscheiden lassen wo er schläft. Und wenn es hinter dem Rad für ihn schöner ist als im Häuschen, dann ist es doch okay. Jetzt hat er sich ein Nestchen dort selbst gemacht und entschieden, dass das der richtige Schlafplatz ist. Er hat schon seine Gründe dafür, glaub mir. Übrigens ist es nicht selten, dass Hamster umziehen und sich einen anderen Schlafplatz suchen. Meine Zwerge haben das immer gemacht. Mein Goldie benutzt nur zwei Häuschen gleichzeitig, wirklich schlafen tut er nur in einem. In dem anderen schläft er zwischendurch nachts mal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie groß ist denn das Haus ?

Der Eingang sollte groß genug sein, sodass er sich auch mit vollen Backen nicht durchquetschen muss. Einen Boden sollte es ach nicht haben. Eigentlich sollte auch ein Mehrkammernhaus zur Verfügung stehen.

https://www.rodipet.de/shop_de/cgi-bin/shop/front/shop_main.cgi?func=det&wkid=25509614598216615&rub1=Rodipet%AE+Labyrinth&rub2=&artnr=190&pn=0&sort=0&partnr=18120&all=

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass ihn ganz einfach ,kann gut sein das er von selber ins Haus geht ,einfach in Ruhe lassen.Ist ja auch nicht schlimm wenn er nicht ins Haus geht und sein Nest ausserhalb hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wasche es mal mit heissem Wasser aus,der fühlt sich glaub nicht wohl im mief,,.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Heiner98
21.03.2012, 18:38

Das is nen Holz Haus, geht das trotzdem?

0

Laß ihn doch..Wenn er sich da nicht wohl fühlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?