Mein Hamster beißt plötzlich

4 Antworten

Also sein Käfig ist groß genug ich habe sogar in einer Zoohandlung nachgefragt. Ich lasse ihn auch jeden tag aus dem Käfig also denn lass ich ihn immer flitzen. Und er hat mich ja noch nie gebissen er hat auch ein Rad das groß genug ist. Und manchmal zwickt er ein bisschen 

ein laden ist alles andere als der richtige ort um sowas zu erfragen...

1

Hat er richtig zugebissen? Besonders Dsungaren "naggeln" schonmal ganz gerne. Das zwickt manchmal, ist aber nicht wirklich schmerzhaft.

Wie hältst Du Deinen Hamster denn? "Käfig" klingt nach Gitterkäfig. Gitterkäfige sind nicht zur Hamsterhaltung geeignet, möglicherweise zeigt Dein Hamster nun Stresssymptome.

Plötzliche, starke Verhaltensänderungen können aber auch auf gesundheitliche Probleme, oft verbunden mit Schmerzen, hinweisen. Wenn Dein Hamstergehege definitiv groß und verhaltensgerecht ist, gehe mit Deinem Hamster zu einem hamsterkundigen Tierarzt und lasse ihn durchchecken.

Also der Käfig ist groß genug ich habe in einer Zoohandlung nachgefragt. Er hat auch ein großes Rad zum laufen und ich lasse ihn jeden Tag in meinem Zimmer laufen. Manchmal zwickt er auch nur manchmal beißt er ein bisschen

0
@smartiex12x

Kannst Du mal ein Foto von dem Käfig einstellen?

In Zooläden wird man zu 99,99% falsch beraten. Dort arbeiten Verkäufer, die haben keine Ahnung von artgerechhter Tierhaltung sondern nur davon, wie man ahnungslosen Kunden viel Geld aus der Tasche zieht.

Gitterkäfige sind für Hamster gefährlich, sie können sich schwer oder sogar tödlich verletzen, z. B. durch einen Sturz beim Gitterklettern, auch abgerissene Gliedmaßen sind schon vorgekommen.

Außerdem kann man Gitterkäfig gar nicht verhaltensgerecht einrichten. Das scheitert schon daran, dass man nicht tief genug einstreuen kann. Zumindest in einem Teilbereich des Geheges müssen es 30cm Streutiefe sein.

Für viele Hamster bedeutet Auslauf mehr Stress als Spaß. Manche Halter verwechseln Stress- oder sogar Panikverhalten mit freudiger Aktivität. Ein Auslauf muss unbedingt hamstergerecht gestaltet sein, nur im Zimmer rumzulaufen ist mit Sicherheit Stress für das Tier.

Stress erklärt auch Verhaltensänderungen, halt eben auch, dass ein Hamster plötzlich bissig wird.

Hier siehst Du Beispiele für Ausläufe:

hamstergehege.blogspot.de/2011/04/auslauf-play-pen.html

Und hier Beispiele für gute Gehege:

hamstergehege.blogspot.de/search/label/Aquarium

hamstergehege.blogspot.de/search/label/Detolf

1

Der Käfig ist Vieleicht doch zu klein, denn er beißt mich immer noch. Wenn ich vieleicht ein Terrarium kaufen würde, dass groß genug ist beißt er mich denn eventuell immer noch? Würde mich sehr über eine Antwort freuen:)

1
@smartiex12x

Ja, es ist möglich, dass er auch dann noch beißt.

Viele Hamster werden handzahm, die meisten futterzahm, aber einige bleiben auch reine Beobachtungstiere.

Als Hamsterhalter muss man sich immer darauf einstellen, dass man ein Tier hat, das man nur beobachten kann.

Mein damals achtjähriger Sohn hat einmal zu einem Freund, der mit einem unserer Hamster spielen wollte, gesagt: "Das geht nicht. Ein Hamster ist eigentlich nur sowas wie ein Fisch mit Fell".

Stress, z. B. durch ein nicht verhaltensgerechtes und/oder zu kleines Gehege erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass ein Hamster nicht zahm oder ein ehemals zahmer Hamster aufgrund des permanenten Stresses irgendwann bissig wird.

Aber dann ist ein artgerechtes Gehege erst recht wichtig. Man kann den Hamster darin immerhin bei seinen natürlichen Beschäftigungen beobachten und es besteht nicht die Gefahr, dass er irgendwann für schlaflose Nächte sorgt weil er anfängt, aus Langeweile und Verzweifelung stundenlang am Gitter zu nagen.

Wenn Dein Hamster im neuen Gehege ist, muss Du mit dem Zähmen nochmal komplett von vorne anfanfen, einschließlich der etwa zweiwöchigen Eingewöhnungszeit.

Ich kopiere Dir hier mal ein, was der User Rechercheur, der hier leider im Moment nicht aktiv ist, zu diesem Thema geschrieben hat:

"Die ersten ein bis zwei Wochen lass ihn ganz in Ruhe. Abends Futter ins Gehege, Wasser wechseln und ihn zu seiner natürlichen Wachzeit beobachten. Ruhig mit ihm sprechen kannst du auch. Aber nicht hochheben, nicht streicheln, nicht anpacken. Er braucht Eingewöhnungszeit. Neues Revier, neue Gerüche, neue Geräusche ...

Nach der Eingewöhnungszeit legst du deine Hand jeden Abend mit einem Leckerchen darauf ins Gehege. Immer an dieselbe Stelle, nicht direkt vor seine Nase und nur ein paar Minuten. Lass sie einfach liegen. Er wird sich daran gewöhnen, dass jeden Abend ein Reviereindringling kommt und nichts weiter macht als ein Leckerchen darzubieten. Ritualisier das! Nicht mal, dann wieder nicht, sondern wirklich regelmäßig machen, und zwar egal, wie er darauf reagiert.

Verfolg den Hamster nicht mit der Hand, auch nicht wenn er zur Hand kommt und dann wegrennt. Lass ihn entscheiden, wann und wie viel Kontakt er haben möchte. Es kann dauern, Tage, Wochen, vielleicht sogar Monate. Mein Dsungare brauchte ein halbes Jahr, bis er von selbst auf meiner Hand sitzen blieb, dort das Leckerchen fraß und dann nicht wegrannte. Erst dann ist er handzahm.

Hamster sind Beobachtungstiere. Eine Garantie für Zahmheit gibt es nicht. Körperkontakt ist nicht so ihr Ding. Das Revier wird vehement verteidigt. Wenn man sie greift, um sie hochzuheben, fühlt es sich für sie an, wie der Griff eines Raubtiers.

Wenn er naggelt, zieh dich zurück. Wenn er richtig zubeißt, schrei nicht, beweg dich nicht hektisch, zieh die Hand nicht schnell zurück, sondern versuch möglichst ruhig zu bleiben, befrei dich aus dem Biss, setz ihn ins Gehege zurück und lass ihn für den Abend komplett in Ruhe.

Und wichtig: Beschäftige dich nur zu seiner natürlichen Wachzeit mit ihm, also am späten Abend/nachts. Auch wenn er mal am Tag wach sein sollte, lass ihn da einfach in Ruhe. Zumeist sammeln Hamster dann nur kurz etwas Futter und legen sich dann wieder pennen."

0
@Margotier

Ok Danke!:) also ich habe mal in Internet nach ein neuen Gehege geguckt ich habe ein sehr guten gefunden ich kann ja ein Bild schicken du musst mir nur sagen wie es geht. Ach so und also mein Hamster war als er noch nicht gebissen hat irgentwie Hand süchtig:D er war also echt zahm. Und jetzt wo er beißt geht er auch auf meine Hand aber beißt dann:(

1
@smartiex12x

Wenn Du einen Link zu dem Gehege hast, kannst Du den einfach hier unter einen Kommentar von Dir einkopieren.

Ein Bild kannst Du nur einfügen, wenn Du eine Antwort auf Deine Frage gibst (was aber manchmal nicht so gerne gesehen wird da es so rüberkommen könnte, als ob man Punkte sammelt in dem man auf seine eigene Frage antwortet) und dann auf das entsprechende Feld bei "Bilder oder Video zur Antwort hinzufügen" klickst, oder Du machst eine neue Frage auf und fügst das Bild der Frage hinzu. Das musst Du vor dem auf "Frage abschicken" klickst.

0
@Margotier

Irgentwie finde ich das nicht:( aber du musst einfach auf Google Hamster Gehege eingeben und denn sind da ganz oben solche Bilder, dass erste Bild( Gehege) mein ich dann

0
@smartiex12x

Meinst Du das hier?

http://www.kleintierhilfe-muenchen.de/Gehege_Maus.html

Das Gehege ist nicht schlecht, aber aufgrund der fehlenden Tiefstreu auch nicht wirklich gut.

Ich halte seit vielen Jahren Hamster, mittlerweile ist eine deutlich zweistellige Zahl zusammengekommen (auf jeden Fall mehr als 25). Derzeit habe ich drei Gehege, in denen ältere Hamster leben, welche ich über ebay-Kleinanzeigen aus "Kinderzimmerhaltung" (in Mini-Käfigen, z. T. mit Plastikröhren) bekommen habe.

Nach dieser umfangreichen Erfahrung kann ich eigentlich nur Aquariengehege bzw. etwas in der Art wie die Detolf-Vitrine als gut bezeichnen.

Natürlich kann man auch aus beschichteten Möbelspanplatten und einer großen Glasfront ein gutes Gehege bauen, aber der Aufwand ist zu groß und billiger ist es auch nicht.

0
@Margotier

Also das Gehege das ich meine heißt XXL Hamsterkäfig Nagerstall Kleintierkäfig Mäusekäfig Rattenkäfig Nagervilla ich habe auf Google Hamster Gehege auseinander geschrieben da kommen andere Gehege

0
@smartiex12x

Google sucht personalisiert, d. h., wenn von zwei verschiedenen Computern dasselbe eingegeben wird, erscheinen oft verschiedene Ergebnisse.

Falls Du dieses Holzgehege meinst:

http://www.amazon.de/Hamsterk%C3%A4fig-Nagerstall-Kleintierk%C3%A4fig-M%C3%A4usek%C3%A4fig-Rattenk%C3%A4fig/dp/B00AWPMMKE

Die Maße sind in Ordnung.

Allerding ist das Holz ungeeignet. Nadelholz enthält ätherische Öle, die die Atemwege des Hamsters reizen können. Sollte er am Holz nagen, kann Harz die Backentaschen verkleben.

Falls der Hamster nicht in eines seiner Sandgefäße pinkelt, fängt das Holz bald an, bestialisch zu stinken. Den Geruch kriegt man nicht weg. Lackieren hilf nichts, da der sogenannte "Sabberlack" (für Hamstergehege darf kein anderer Lack verwendet werden!) nicht urinfest ist. Nach Krankheit oder Parasitenbefall ist es zudem nicht so leicht möglich, das Gehege zu desinfizieren.

Außerdem besteht die Gefahr, dass der Hamster sich durch das Holz nagt. Meiner Erfahrung nach nagen Hamster zwar weitaus weniger als andere Nagetiere, sodass die Gefahr nicht allzu groß ist, jedoch besteht ein gewisses Restrisiko.

0
@Margotier

Ja das Gehege meine ich. Danke für deine Information! Sollte ich denn doch Lieber zu einem Terrarium umsteigen?:

0
@Margotier

Also ich habe mal auf Amazon geguckt, die Terrarium's kosten da echt viel. Und wenn ich mal ein guten Preis gefunden habe, war der unter 70-60 also so dazwischen waren das Holz Gehege. Und wenn ich mal ein richtig günstiges Gehege gefunden habe, war es ein Gitter Käfig. Aber jetzt habe ich auf Ebay ein Terrarium gefunden ich finde es groß genug eigentlich und es ist nicht zu Teuer:)

0
@smartiex12x

Achte bei einem Terrarium unbedingt darauf, dass es ausreichend belüftet ist, am besten komplett von oben!

Und es müssen 30cm Streutiefe reingehen. Das geht bei Terrarien meist nicht da Schiebetüren oder eine Belüftungsschiene im Weg ist sind.

Nochmal: ich rate unbedingt zu einem Aquarium, mindesten 100cm x 50cm muss es groß sein. Besser ist ein größerer Verbund aus zwei Aquarien:

http://hamstergehege.blogspot.de/search/label/Aquarium

0
@Margotier

Also ich habe eins Gefunden, dass nennt sich Terrarium Aquarium die Größe beträgt 40x50x120 cm

1
@Margotier

Kannst du mir vieleicht mal ein Bild von deinem Gehege schicken?:)

0
@smartiex12x

Hier habe ich in meiner Antwort mal ein Foto meines kleinen Geheges angehängt, die Beschreibung kannst Du in meiner Antwort nachlesen:

https://www.gutefrage.net/frage/welche-kaefiggroesse-ist-fuer-einen-hamster-gross-genug?foundIn=unknown_listing

Mittlerweile ist das Gehege leicht verändert: ein Zweikammerhaus steht jetzt rechts, wo auf dem Foto die Etage mit der Korkröhre war und das Sandgefäß links auf dem Bild ist durch ein eckiges, etwas größeres, ersetzt worden (eine Ecktoilette mit Sand befindet sich zusätzlich im Häuschen).

0
@Margotier

Ah ok danke. Die größe die ich gesagt habe also vom Terrarium ist die ok?

0
@Margotier

Ja sind sie:) das komische ist mein Hamster beißt nicht mehr das finde ich gut aber seltsam

0

hamster beisst plötzlich meinen finger?

hallo zusammen,
ich habe meinen hamster seit 1 1/2 jahren etwa. nach einer weile war er zahm, kam auf die hand ect.
seit etwa 3 wochen beisst/ zwickt er immer wieder& ist bisschen. an was könnte denn das liegen?

...zur Frage

Wann wird ein Dsungarischer Hamster zahm?

Habe meine süße Zoey seit Gestern. Habe sie auch in Ruhe gelassen,Heute wollte ich sie mal meinen Geruch schnuppern lassen. ( das heißt ich habe einfach meine Hand in den Käfig hinein gelegt.) Als sie dann endlich mal auf meiner Hand gewesen ist habe ich sie gelobt. Zoey ist dann von meiner Hand runter gegangen ist dann ein Stück zurück gegangen und hat Gefaucht. Ich weis dass es ein Rändchen dauert bis der Hamster zahm wird. Ist mein erster Dsungarischer Hamster (hatte vorher schon 3 das waren aber Campell Hamster.) Habe also vorher noch nie einen Hamster Fauchen hören. Wollte mich mal Kurz Informieren, habe vorher schon etwas über den Hamster gelesen dass ich immer die Ruhe bewahren soll, was ich auch machen werde denn ich mag meinen Hamster Zoey.

LG

Katja

...zur Frage

Ist es normal, dass mein Dsungarischer Zwerghamster nach einen Tag schon relativ Zahm ist?

Ich habe mir gestern einen Dsungarischer Zwerghamster aus einer Zoohandlung gekauft. Am gleichen Tag noch ist er schon von alleine auf meine Hand geklettert und meinen Arm hoch geklettert. Ist das normal das das so schnell geht? Und wie bekomme ich ihn am besten noch zahmer?

...zur Frage

Vertraut mir mein Hamster?

Ich hab die Frage schon mal gestellt nur anders formuliert :) Also ich hab mein Hamster schon einhalbes Jahr und sie ist mein erster Hamster bin auch echt froh das sie nie krank geworden ist. Also sie beißt mich nicht, außer wenn sie in Ruhe gelassen will ich stör sie aberr auch nicht sie hat mich also noch nie gebissen. Sie ging schon immer ohne zu zögern auf meine hand ist auch immer an meinem Arm geklettert usw... Sie nimmt Futter von meiner Hand lässt sich sogar von mir füttern und sie putzt sich auch immer auf meine hand ist das schon ein zeichen das sie mir voll und ganz vertraut? P.S ich bin super froh das sie soo handzahm ist

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?