Mein Haflinger konzentriert sich nicht und ist zu neugierig .... wie komm ich dagegen an?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Sie scheint es gelernt zu haben das jederzeit die Möglichkeit besteht, dass du ihr ein Leckerli gibst. Du solltest aufhören ihr zwischendurch Leckerlis zu geben wenn sie zum Beispiel süß guckt oder weil sie beim putzen so brav war ab jetzt sollte es nur noch Leckerlis geben, wenn sie genau das macht was sie machen soll, also bewusst einen Befehl ausführt. Beim Spanischen Gruß gibts also nur ein Leckerli wenn sie aktiv ihr Bein anhebt dazu noch ein wörtliches Lob. Nach einer Weile nur noch ab und zu mit einem Leckerli belohnen wenn sie den Gruß macht dafür aber immer das Stimmenlob beibehalten.

Es ist aber sehr schwer einem Pferd die Leckerlisuche abzugewöhnen. Man muss sehr konsequent bleiben. Ich habe auch schon von Pferden gehört, denen man das nicht mehr abgewöhnen konnte. Pferde haben halt ein gutes Gedächnis wenns ums Futter geht.

Es gibt auch besonders kleine Leckerlis die sich für die Trickschule eignen, da die Pferde dann nicht so viel fressen. Oft werden die unter dem Namen Clickerleckerlis verkauft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

heii du solltest konsequenter sein was leckerlis betrifft..;) ich weiss es ist nicht einfach konsequent zu sein, aber du hilfst ihr ja mit den Leckerlis nicht 

also erst nach dem "Arbeiten" bekommt sie eines. 

wenn sie sich nicht gut konzentrieren kann solltest du nicht zu lange mit ihr arbeiten sondern einfach mehrmals(wie bei einem jüngeren Pferd)

hoffe konnte helfen, ThinkPiinkLarii

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?