Mein google Account wurde gehackt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bei solchen gravierenden Änderungen am Konto sendet Google normalerweise eine E-Mail an dich, in der du angeben kannst, dass das nicht du selbst warst. Dann werden die Änderungen widerrufen.

Das Kontaktieren des Kundensupports wird vermutlich nichts nützen, weil sie dir nicht glauben werden, dass der Account dir gehört.

peterklaus57 08.07.2017, 07:29

Wenn man solche Hinweise von google, auch andere Portale senden solche Hinweise, ignoriert, ist man selber Schuld. Schmerzhaft ist es immer dann, wenn man einen regen (z.B. beruflich) E-Mail-Verkehr mit wichtigen Dokumenten unterhält.

Ich würde ja eher überlegen, welche alternative E-Mail du hinzterlegt hast und diese erstmal sichern mit einem neuen Passwort. Sonst wird dir dieses wahrscheinlich zugmüllt.

Ansonsten ist es eher einfacher bei google ein neuen Account zu erstellen, anstatt sich mit dem Support von Google einen E-Mail-Verkehr zu liefern. Funktioniert ja nur über die Alternativ-E-Mail-Adresse.

0

Der Account wurde bestimmt nicht gehackt, sondern du wirst dir mal einen Trojaner eingefangen haben, über den man an dein Passwort gekommen ist. 

Auch kam ja in den Nachrichten, dass vom BKA über 500 Mio Passwörter gefunden wurden. Vielleicht war deines dabei. 

http://winfuture.mobi/news/98466


Helfen kann wohl nur der Google-Support. 

Was möchtest Du wissen?