Mein Golf 4 Verbraucht höllisch viel Benzin, wieso?

7 Antworten

Wenn 1 Zylinder kaum noch Kompression hat wirst du das im Leerlauf spüren. Bei Verbrennungsaussetzern leuchtet zudem die Motorkontrollleuchte. Bei 20l auf 100km müsste entsprechend ein stark spürbarer Defekt vorhanden sein.

Das er zu fett läuft erklärt sich von selbst. Die Frage ist wieso?

Das Steuergerät nutzt zur Gemischregelung den Luftmassenmesser, die Lamdasonden, den Kühlmitteltemperatursensor, die Einspritzventile und je nachdem einen Unterdrucksensor falls kein Luftmassenmesser vorhanden ist.

Als erstes würde ich die Abgaswerte prüfen. Bei dem Verbrauch ist der Co wert extrem hoch. Gibt es Fehlzündungenist jedoch auch viel hc und Sauerstoff im Abgas. Die Kompression würde ich erneut messen lassen. Evtl von einer anderen Werkstatt. Passt diese ist die Mechanik in Ordnung. Ist kein Fehler im Fehlerspeicher vermerkt gibt ein Sensor einen falschen aber noch halbwegs plausiblen Wert ab. In dem Fall muss man die Werte auslesen und selbst entscheiden ob diese plausibel sind oder nicht.

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Wenn dein Motor hinüber ist, hat sich doch jede weitere Fehlersuche sowieso erst mal erledigt. Jetzt musst du entscheiden, ob der Motor zur weiteren Befundung aufgemacht werden soll oder nicht. Mit 20€ kommst du da aber nicht mehr weit. Bei einem Golf 4 ist das schon eher ein wirtschaftlicher Totalschaden.

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

...wenn "der Freundliche" fehlende Kompression auf Zylinder 1 diagnostiziert hat (hoffendlich gemessen mit dem zugehörigen Tester und nicht nur geschätzt), wäre die nächste Aufgabe, herauszufinden, warum.

Gibt drei Möglichkeiten:

-Verschleiß/Defekt Kolben/Kolbenringe

-Auslassventil

-Einlassventil

Auch das kann man prüfen, da kommt ein Adapter in das Kerzenloch geschraubt, auf den man bei geschlossenen Ventilen Druckluft gibt.

Da hört man ganz genau, wohin der bläst, Ölwanne, Ansaugkrümmer, Auspuffkrümmer.

In den beiden letzten Fällen ist eine Reparatur (Ersatz des defekten Ventiles) im Bereich des Machbaren...

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?